Benutzer:Rosa Natter/Dokumentation (WS 2016)

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Dokumentation deiner Artikelarbeit[Bearbeiten]

Themenfindung[Bearbeiten]

Anfangs wusste ich nicht so direkt in welche Richtung ich mit meinem Thema gerne gehen möchte. Ich bin generell sehr interessiert an der Geschichte und hatte somit Schwierigkeiten beim Eingrenzen der Themenbereiche. Bis ich eines Tages zufällig bei meiner Oma zu Hause Adolf Hitlers Buch Mein Kampf im Regel stehen sah. Als ich es herauszog, war es zu meinem Verwundern sogar noch eine signierte Ausgabe mit einer persönlichen Widmung für meinen Urgroßvater. Das Buch war ein Hochzeitsgeschenk vom damaligen Vorarlberger Landeshauptmann. Oma erzählte mir, dass es früher üblich war, dass jeder das Buch zur Vermählung überreicht bekam. Wie die Bibel sollte es jeder anständiger Bürger zuhause haben. Ich blätterte durch und laß hin und wieder ein paar Sätze durch. Beim Kapitel über den ersten Weltkrieg kam mit dann auch die Parallelen zu unserem Kurs. Somit entschied ich das Buch auszuleihen und Hitlers Ansichten und Erfahrungen aus diesem Buch zu analysieren. Rosa Natter (Diskussion) 15:16, 16. Jan. 2017 (CET)


Recherche[Bearbeiten]

Vorab begann ich mich mit dem Buch selbst zu beschäftigen. Ich las die Kapitel "Der Weltkrieg", "Kriegspropaganda" und "Die Revolution" durch. Ich konnte seine feindlichen Ansichten, seine Kriegseuphorie und die hetzerische Propaganda, die der Welt bekannt ist, gut herauslesen. Ansonsten muss ich zugeben fand ich das Buch weniger informativ, als eher verstörend. Das Buch jetzt im Nachhinein zu lesen gibt mir als Leser die Macht zu wissen was passiert bzw. passieren wird während er sich darüber noch Gedanken macht. Sein Aufbau zum Diktator wird langsam und monoton über mehrere Kapitel beschrieben. Daher empfand ich das Buch, mit respektvollen Gedenken an die damalige Zeit, als eher langweilig und eintönig. Somit war es für mich schwierig vom Geschriebenen auf das später Geschehene zu schließen. Daher entschied ich auch die kommentierte Auflage heranzuziehen, um dadurch mehr und effizientere Informationen zu erhalten. Der klare Vorteil der kommentierten Auflage liegt darin, dass es im Nachhinein geschrieben wurde. Somit kann man Situationen die damals noch unklar waren, mittlerweile objektiv betrachten und analysieren. Außerdem sieht auch die Beweislage nun anders aus, die Vergangenheit kann nicht verändert werden. Wie es die Presse bereits angemessen formulierte, soll diese Edition Hitlers Lügen enttarnen und "entmythologisieren". Rosa Natter (Diskussion) 15:58, 16. Jan. 2017 (CET)

Da das Urheberrecht von Adolf Hitler gerade ausgelaufen ist, informierte ich mich auch auf der Homepage des bayrischen Staates, ob dieses Buch ein möglicher Ausnahmefall sein könnte. Und wenn ja, wie wird dieser spezielle Fall gehandhabt? Darüber hinaus stöberte ich mich durch diverse Texte, Artikel, Dokumentarfilme etc. um herauszufinden, in wie fern der Gasangriff an der Westfront in Frankreich Hitlers Einstellungen geprägt haben konnten. Rosa Natter (Diskussion) 16:53, 16. Jan. 2017 (CET)

Probleme[Bearbeiten]

Überraschenderweise gibt es das Buch "Mein Kampf: Eine kritische Edition" an der Publizistik Bibliothek in Wien nicht. Ich wurde aber auf der Bibliothek für Zeitgeschichte am Campus fündig. Leider war es zu dem Zeitpunkt, an dem ich es ausleihen wollte, bereits vergeben. Auf der Webseite stand jedoch, dass es nur noch für 1,5 Wochen ausgeliehen sein wird. Daher entschied ich mich darauf zu warten. Am Tag des Ablaufdatums kontrollierte ich, zu meiner Vergünstigung, nochmals die Webseite und musste feststellen, dass das Datum des Verleihs verlängert wurde. Sämtliche Versuche an das Buch über digitalem Wege zu gelangen scheiterten. Ich kann nun aber verzeichnen, dass ich das Buch endlich in meine Hände bekommen habe. Rosa Natter (Diskussion) 16:21, 16. Jan. 2017 (CET)

Mein Kampf: Eine kritische Edition[Bearbeiten]

Das Buch hat über tausend Seiten und ist auch dementsprechend groß, dick und schwer. Kurz gesagt - das hab ich nicht erwartet. Also entschloss ich mir mal vorab einen Überblick zu verschaffen. Ich las die allgemeine Erklärung und der Aufbau der Kommentierung durch und anschließend die Kapitel, die für mich von Bedeutung sind. Währenddessen schrieb ich mir die Seitenanzahl von diversen Ausschnitten heraus und verglich sie mit Opas Originalausgabe von Adolf Hitler selbst. Auf dieser Grundlage baute ich meine Analyse auf und versuchte so gut wie möglich herauszufiltern und wissenschaftlich zu erklären in wie weit der erste Weltkrieg und die Propaganda Hitlers Anstieg beeinflussten. Rosa Natter (Diskussion) 19:43, 19. Jan. 2017 (CET) Vorab habe ich das Buch gründlich überflogen und Kapitel herausgeschrieben die ich genauer analysieren möchte. Daraufhin schrieb ich mir wichtige Passagen heraus und ergänzte diverse Aussagen mit den wissenschaftlichen Belege der kommentierten Edition. Die Kapitel 5 "der erste Weltkrieg" und Kapitel 6 "die Revolution" sind für den ersten Weltkrieg und somit für meine Arbeit entscheidend. Daher widme ich mich hauptsächlich der Zerlegung, Selektierung und Bearbeitung dieser Texte. Rosa Natter (Diskussion) 22:48, 01. Feb. 2017 (CET)

Anmerkung[Bearbeiten]

Hallo Rosa, finde es bisher super. Bitte nicht vergessen, meinen Artikel gegenzulesen! -- Nina Neuhuber (Diskussion) 14:10, 16.Dez. 2016 (CET)

So gehört es sich, Nina! Aktiv beim anderen eingreifen! --Heinz E. (Diskussion) 12:09, 20. Jan. 2017 (CET)


Hi Rosa! Habe gerade deinen bisherigen Artikel gegenlesen. Habe ein paar von den Verlinkungen ausgebessert aber ansonsten war alles super! Wirklich top! -- Nina Neuhuber (Diskussion) 11:10, 23. Jän. 2017 (CET)


Hallo Rosa! Spät aber doch habe ich deinen finalen Artikel noch einmal Korrektur gelesen. Ich habe mir erlaubt, einige Sätze, die ich etwas zu kompliziert formuliert fand, sowie ein paar kleine Fehler auszubessern. Inhaltlich gefällt mir dein Artikel wirklich sehr gut. Ich finde das (wirklich nicht einfache) Thema spannend gewählt und von dir super umgesetzt. Meine einziger Kritikpunkt wäre, dass ich mir ein oder zwei Bilder zur Auflockerung gewünscht hätte, da dein Artikel doch sehr umfangreich ist. Auch deine Dokumentation zur Arbeit habe ich mir durchgelesen und finde diese, ebenso wie deine Arbeit, gut strukturiert und somit einfach nachvollziehbar. -- Nina Neuhuber (Diskussion) 16:31, 01. März 2017 (CET)

Fortschritt[Bearbeiten]

Ich finde es zwar noch nicht super, aber wirklich gut! Dokumentation und Artikelarbeit hervorragend. Ich meine aber, dass dieses Thema wahrscheinlich noch viel mehr hergibt. Aber Vorsicht, halte dich an die Kommentare, wenn du selbst "Mein Kampf" analysierst, dann wird es Theoriefindung! Auch die Kommentare haben oftmals Fußnoten, nehme ich an! Kannst du dich deswegen heute nachmittag direkt an mich wenden? Ich würde das gerne besprechen. --Heinz E. (Diskussion) 12:09, 20. Jan. 2017 (CET)