Fehleranalyse

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die ist ein Lernmodul zu Fehleranalyse in den Naturwissenschaften

Aufgaben für Lernende[Bearbeiten]

  • (Lerngruppe) Wählen Sie eine Zielgruppe/Jahrgangsstufe der Lerngruppe aus! Dies können auch Studierenden in einem Seminar sein, das sich mit der Fehleranalyse beschäftigt.
  • (Inhalte) Suchen Sie sich ein Themengebiet aus dem MINT-Bereich (z.B. Bruchrechnung in der Mathematik, Hebelgesetze in Physik, Stoffwechselprozesse in Biologie, ...)
  • (Theorie/wiss. Literatur) Suchen Sie in der Literatur nach dokumentierten typischen Schülerfehlern in dem Themenfeld.
  • (Eigenes Experiment) Führen Sie mit der Lerngruppe eigene Experimente durch und überprüfen Sie, ob die entdeckten Ergebnisse mit der Result in der Literatur übereinstimmen
  • (Dokumentation) Beschreibung des experimentellen Designs, des methodischen Vorgehens, der Resultat und deren Interpretation.

Zielgruppe[Bearbeiten]

Studierende der Naturwissenschaften im Bachelor, die im Lehramtstudiengang grundlegende Kenntnisse zur Fehleranalyse gesammelt haben.

Produkt/Ergebnis[Bearbeiten]

Als Ergebnis der Lerneinheit ensteht z.B.

  • Protokoll der eigenständig durchgeführten Fehleranalyse von konkrete Übungen und Aufgabenstellungen aus dem gewählten Themengebiet oder
  • eine Bachelorarbeit, die die konkrete Durchführung einer Fehleranalyse mit einer Lerngruppe mit den theoretischen Grundlagen aus Fachdidaktik und/oder Fundierungen aus Lernpsychologie begründet

Siehe auch[Bearbeiten]