Wikiversity:Hochschulprogramm/Archiv 2013/HTW Berlin, WS 2012/13/Beispiel für einen Biografieartikel

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Erwine Kraxelhuber im Jahr 1950

Erwine Kraxelhuber (* 1. April 1900 in ...; † 1. Mai 2000 in ...) war eine deutsche ....in.

Leben[Bearbeiten]

Erwine wurde als Tochter des Hausmanns ... und der Bankdirektorin ... geboren. Sie besuchte in ... die ...-Schule und machte ... das Abitur. Es folgte das Studium der .... bei ..., das sie im Jahr ... mit dem ... abschloss. ... promovierte sie bei ... und habilitierte sich ... an der ....-Universität. Sie ist Mitglied der Akademie für ... und saß von ... bis ... im Stiftungsrat der ...-Stiftung. Von ... bis ... war sie Professorin für ... in ...[1]

Leistungen[Bearbeiten]

Erwine Kraxelhuber leistete grundlegende Forschungen auf dem Gebiet der ... und veröffentlichte zahlreiche Standardwerke und Aufsätze zum Thema ... unter besonderer Berücksichtigung von ... und ...[2]

Werke (Auswahl)[Bearbeiten]

  • Buchtitel Erstverlag, Ort Jahr. Neuausgabe: Neuverlag, Ort Jahr, ISBN ...
  • ...
  • ...


Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 1930 erhielt sie den ...-Preis, der Gesellschaft für...
  • ...
  • ...

Literatur über Erwine Kraxelhuber[Bearbeiten]

  • Fritz Kraxelhuberforscher: Erwine Kraxelhuber ein Leben für die Wissenschaft. Verlag, Erscheinungsort Jahr, ISBN ...
  • ...
  • ...

Weblinks[Bearbeiten]

  • Internetauftritt von Erwine Kraxelhuber
  • Internetseite der Akademie ...
  • Porträt auf der Internetseite der Universität ...

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Angaben zum 1. Einzelnachweis (Beleg)
  2. Angaben zum 2. Einzelnachweis

[[Kategorie:...]] [[Kategorie:Deutsche]] [[Kategorie:Geboren 1900]] [[Kategorie:Gestorben 2000]] [[Kategorie:Frau]]