Projekt:Semantische Organisation der Mathematik/Aufgaben mit Lösung-Kategorie

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Eine Aufgaben mit Lösung-Kategorie ist eine Kategorie, in der zu einer bestimmten mathematischen (Teil-)Theorie Aufgaben mit einer passenden Lösung gesammelt werden. Sie bezieht sich dabei auf eine möglichst feine Theorie-Kategorie. Offenbar bildet eine Aufgabe mit einer Lösung einen engen Textzusammenhang, und die Formulierungen in beiden beziehen sich aufeinander. Zu diesem Typ gehören auch Texte, die aus einer Aufgabe mit einem Link zu einer Lösung bzw. aus einer Aufgabe mit einer aufklappbaren Lösung bestehen (siehe die Varianten Gaußsche Zahlen/Primfaktorzerlegung/8-i/Aufgabe mit Lösung, Gaußsche Zahlen/Primfaktorzerlegung/8-i/Aufgabe mit Lösungslink, Gaußsche Zahlen/Primfaktorzerlegung/8-i/Aufgabe mit Lösungsklappe.


Wie jede Text-Kategorie wird eine Aufgaben mit Lösung-Kategorie mit [[Theorie-Kategoriename/Aufgaben mit Lösung]] bezeichnet und mittels [[Kategorie:Theorie-Kategoriename| Aufgaben mit Lösung]] (also mit Leerzeichen) in die zugehörige Theorie-Kategorie eingeordnet. Dies geschieht am einfachsten mittels der Vorlage

{{Aufgaben mit Lösung-Kategorie unter| }}.


Beispiele: Kategorie:Euklidischer Algorithmus (Z)/Aufgaben mit Lösung, Kategorie:Der Ring der Gaußschen Zahlen/Aufgaben mit Lösung.