Kurs:Wikiversity:Archiv/Fachbereiche/Agrarwissenschaft/Übung 8 - Vermeidung

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gegenmaßnahemen gegen die Globale Erwärmung sind:
-Erneuerbare Energien: -Wasserkraft
                      -Windkraft
                      -Solarenergie (z.B. Solarthermie, Photovoltaik)
                      -Biomasse (jedoch nur begrenzt, da schon heute aufgrund des Biomasse-Booms eher Nahrungsmittel genutzt 
                                 werden und Wälder abgeholzt werden)
                      -Geothermie

-Schutz der Wälder (insbesondere der durch Raubbau, Brandrodung und andere Gründe stark gefährdete Regenwald)
 sowie Aufforstung und Neupflanzung von ganzen Wäldern 
-Energieeinsparung in: -Verkehr (z.B effizientere Motoren, kleinere,leichtere Fahrzeuge und Biokraftsstoffe
                      -Industrie
                      -Privathaushalten (z.B. durch Wärmdedämmung, Nutzung der Sonne durch große Fensterflächen, etc.)
                      -Stromerzeugung (z.B. Erneuerbare Energien(siehe oben), Kraft-Wärme-Kopplung, GuD (Gas und Dampf)-
                       Kraftwerke)
-...


Eine Reduzierung der CO²-Emissionen durch genannte Mittel wird jedoch wohl erst dann erreicht, wenn die Methoden
wirtschaftlich werden, durch Gesetze (wie z.B. das EEG)vom Staat vorgeschrieben werden oder von ihm in Auftrag gegeben 
werden.