Wikiversity:Hochschulprogramm

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Alma Mater MAT INF KUN SPR Hochschule - Schule - Erwachsenenbildung - Selbststudium User-phd-group.svg
Wikiversity Logo.png
Globalen Logo für Offene Bildungsresourcen - Global OER Logo in German.svg
Willkommen IND CHR REL WIKIVERSITÄT
NAT SOZ PHI
Cafeteria UMW REG ETH Bibliothek - News - Treffen - FAQ - Hilfe


Wintersemester 2020/2021

* ALGEBRAISCHE ZAHLENTHEORIE; , Universität Osnabrück.
* DIGITAL MARKETING; Prof. Dr. Michael Kempe, Universität Hildesheim. 
* DRESDEN; Methodios, Volkhochschule und Geistliche Akademie.
* FREIES WISSEN; Prof. Dr. Friedrich Schipper, Universität Wien. 
* MATHEMATIK FÜR ANWENDER (Teil I); Prof. Dr. Holger Brenner, Universität Osnabrück.
* MATHEMATISCHE MODELLBILDUNG; , .
* NATUR; Cloud forest, Obdachlos.
* RÄUMLICHE MODELLBILDUNG; ,
* SYSTEMORIENTIERTE ORGANISATIONSLEHRE; Dr. Falko Wilms, FH Vorarlberg.
* UNATURA; Cloud forest, Obdachlos. 
* WIRTSCHAFTSETHIK; Dr. Falko Wilms, FH Vorarlberg.

Sommersemester 2020

* EUROPA FORUM; Prof. Dr. Friedrich Schipper, Universität Wien. 
* SOMMERUNI; Prof. Dr. Friedrich Schipper, Kurt Luger und Eva Klein, Universität Wien.
* VO SHARING IS DARING; Dr. Vanessa Hannesschläger, Universität Wien.

Wintersemester 2019/2020

* FREIES WISSEN; Prof. Dr. Friedrich Schipper, Universität Wien. 

Sommersemester 2019

* EUROPA FORUM WACHAU; Prof. Dr. Friedrich Schipper, Universität Wien. 
* GRAMMATIK UND SEMANTISCHE INTERPRETATION; , Univesität Tübingen.
* KINDERUNIKUNST; Prof. Dr. Friedrich Schipper, Kurt Luger und Eva Klein, Universität Wien. 
* SOMMERUNI; Prof. Dr. Friedrich Schipper, Kurt Luger und Eva Klein, Universität Wien. 

Wintersemester 2018/2019

Die Kurs-Reihe Krieg und Propaganda: bis zum 1. Weltkrieg an der Universität Wien hat die Europeana Challenge in der Kategorie Most Innovative Project gewonnen.
* KRIEG; POLITIK UND PROPAGANDA: vom Ersten Weltkrieg zur Ersten Republik (WS 2018); Prof. Dr. Friedrich Schipper, Universität Wien.
* MIKROPOLITIK; Dr. Isabel Steinhard, Universität Kassel. 

Sommersemester 2018

Wintersemester 2017/2018

Sommersemester 2017

Wintersemester 2016/2017

Sommersemester 2016

Wintersemester 2015/2016

Sommersemester 2015

Aktive Hochschulprojekte und -kurse im Sommersemester 2014

Wintersemester 2013/14

  • Universität Potsdam: Sportgeschichte in der Online-Enzyklopädie Wikipedia

Aktive Hochschulprojekte und -kurse im Sommersemester 2013




Eine fortgeführte Liste der Lehrveranstaltungen des Wikipedia:Hochschulprogramms (Stand: Wintersemester 2017/2018) findet sich hier.

Übersicht über Hochschulprojekte und -kurse
Universität: 2020 2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013
Projekt oder Kurs WS SS WS SS WS SS WS SS WS SS WS SS WS SS WS SS
Obdachlos
* UNatura K
* Natur K
Osnabrück
Kurs:Mathematik für Anwender / Teil I K K
Kurs:Mathematik für Anwender / Teil II K
Kurs:Algebraische Zahlentheorie K
Kurs:Diskrete Mathematik K
Kurs:Bündel, Garben und Kohomologie K
Kurs:Grundkurs Mathematik Teil I K K
Kurs:Grundkurs Mathematik Teil II K K
Kurs:Körper- und Galoistheorie K
Kurs:Einführung in die mathematische Logik K K K
Kurs:Algebraische Kurven K K
Kurs:Lineare Algebra / Teil I K K
Kurs:Lineare Algebra / Teil II K K
Kurs:Elemente der Algebra K
Kurs:Analysis (Teil I) K K K K K K K
Kurs:Analysis (Teil II) K K K K K K K
Kurs:Analysis (Teil III) K K K K K K K
Kurs:Invariantentheorie K
Kurs:Mathematik
Kurs:Einführung in die Algebra
Wien
* Kurs:Freies Wissen K K
Kurs:Sommeruni K K
Kurs:Europaforum Wachau K K K v
VO Sharing is daring: Open Science approaches to Digital Humanities K
Kurs:KinderuniKunst K v
Kurs:Kulturkommunikation, Kulturvermittlung und Kunstpädagogik bei der KinderuniKunst K
Kurs:Krieg, Politik und Propaganda: vom Ersten Weltkrieg zur Ersten Republik K
Kurs:Krieg und Propaganda: bis zum 1. Weltkrieg K K K v
Kurs:Weltkulturerbe - Kulturgüterschutz - Kulturkommunikation K K
Kurs:Welterbe - Kulturgüterschutz - Kommunikation K
Kurs:Neue Medien in Geschichtswissenschaft und Geschichtsunterricht K v
Kurs:E-Marketing 2 v v
Kurs:Internet-Marketing v
Tübingen
Kurs:Grammatik und semantische Interpretation K
Kurs:Syntax der Vorfeldbesetzung im Deutschen K
Kurs:Kontrastive Syntax Deutsch-Englisch K
Deutsch in typologischer Perspektive (läuft an) K
Kassel
Kurs:Mikropolitik K
Hamburg
Kurs:Wissenschaftskommunikation K
Dresden
Hauptseminar E-Learning v
Gießen
Feministische Philosophie in den Neuen Medien (Einstieg noch möglich) v
Potsdam
Sportgeschichte in der Online-Enzyklopädie Wikipedia v
Marburg
Historisches Wissen in der Online-Enzyklopädie Wikipedia v
FH Voralberg
Kurs:Gründung und Leitung eines Kreativunternehmens v
Kurs:Das Mitarbeitergespräch als Führungsinstrument v
Kurs:Team und Kommunikation 3 v
Kurs:Problemlösung und Entscheidungsfindung v
HWR Berlin
E-Teaching und E-Learning an der HWR Berlin – Betriebliche Informationssysteme mit Übungen für Wirtschaftsinformatiker v
Hochschule für Musik und Theater Hamburg
Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten: Musikwissenschaft in der Wikipedia v
Augsburg
Kurs:Kulturelle Identität im Zeitalter der Globalisierung (Internet- und Projektkompetenz) v

Siehe auch[Bearbeiten]

Wissenschaftliche Veröffentlichungen[Bearbeiten]

  • Tobias Lutzi: Vom Wert des Systemverständnisses – Erfahrungen aus dem zivilrechtlichen Seminar Examenswissen auf Wikipedia an der Universität Köln In: JA 5/2013.
  • Amy Roth, Rochelle Davis, Brian Carver: Assigning Wikipedia editing: Triangulation toward understanding university student engagement. In: First Monday, Volume 18, Number 6 – 3 June 2013. – Abstract: Professors across the United States participated in the first direct effort by the Wikimedia Foundation, the non–profit organization supporting Wikipedia, to engage the academic community and use Wikipedia in a class assignment. Three project participants, from different areas of study, conducted independent research into university student motivations for a Wikipedia assignment. We triangulate those data in this paper to describe how student motivations differ for a Wikipedia assignment from a traditional research paper assignment. Several themes emerged through the research and many of the dominant themes were linked. The global audience both motivated and intimidated students. Students appreciated the usefulness of contributing to Wikipedia and found satisfaction in making information accessible to the public worldwide. Students engaged with an online community and appreciated feedback and collaboration. Some recognized a degree of possessiveness that they felt toward the article. Both instructors and students observed that student research and writing skills improved. Qualitative data from both students and professors indicates that in learning basic writing skills, a Wikipedia writing assignment is comparable to a traditional research paper, however, students are more engaged in a Wikipedia assignment.
  • Oliver Tacke: Seminararbeiten in öffentlichen Wikis verfassen. Technische Universität Braunschweig – Kompetenzzentrum Hochschuldidaktik für Niedersachsen, Projekt teach4TU. Abstract: Teamfähigkeit gilt als wichtige Kompetenz, die gefördert werden sollte – beispielsweise, indem in Hochschulseminaren wissenschaftliche Arbeiten in Gruppen verfasst werden. Wikis können in diesem Zusammenhang neue Möglichkeiten für Studierende und Lehrende bereitstellen. Speziell aus der Perspektive öffentlicher Wissenschaft ergeben sich in frei zugänglichen Wikis zusätzlich Chancen, um transdisziplinär zu kooperieren. Die bisherigen Rückmeldungen von Studierenden und Erfahrungen des Verfassers im praktischen Einsatz von Wikis geben Anlass zu bescheidener Hoffnung, diese Potenziale nutzbar machen zu können. – Dazu auch: Diskussion im Blog d. Verf.

Vorschlag Wikiversity-Hochschulprogramm Logos[Bearbeiten]

Archiv[Bearbeiten]

Abkürzung: WV:HP, WV:HS, P:HP