Abbildung/Mutter/Erstgeborenes Kind/Aspekte/Aufgabe

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen
  1. Es sei die Menge aller (lebenden oder verstorbenen) Mütter und die Menge aller (lebenden oder verstorbenen) Menschen. Untersuche die Abbildung

    die jeder Mutter ihr erstgeborenes Kind zuordnet, auf Injektivität und Surjektivität.

  2. Wie sieht es aus, wenn man die gleiche Abbildungsvorschrift nimmt, die Menge aber durch die Menge der mütterlicherseits erstgeborenen Kinder ersetzt?
  3. Wie sieht es aus, wenn man die gleiche Abbildungsvorschrift nimmt, die Menge aber durch die Menge der mütterlicher- oder väterlicherseits erstgeborenen Kinder ersetzt?
Eine Lösung erstellen