Benutzer:A.perl/Web 2.0-Kompetenz für Erstsemester

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hier entsteht das Konzept für eine Web 2.0-Kompetenz Bildung für Erstsemester. Veranstaltungsort ist die TU Braunschweig.


Besprechungsprotokoll vom 22.04.10:[Bearbeiten]

Teilnehmer: A. Perl, M. Lerch, O. Tacke, W. Perl

Zusammenfassung: Das in der Besprechung erarbeitete Konzept sieht ein Medienkompetenz-Seminar vor, in dessen Rahmen die Studierenden bestimmte Web 2.0 Tools kennenlernen und ausprobiert dürfen.

Inhalte des Konzepts: Ziel des 2-tägigen Seminars ist das Kennenlernen und Benutzen von bestimmten Web 2.0-Tools, z.B. Wikis, Blogs & Twitter zur ersten Orientierung an der Uni. Dahinter steht der Gedanke, dass die Studierenden zum einen die Tools kennenlernen und bei der zukünftigen Benutzung dieser in Seminaren oder Vorlesung fit sind. Zum anderen sollen sie auf dies Weise ihre persönliche Fähigkeit entwickeln diese Tools für den Einsatz im Studium, der Freizeit, der Arbeit etc. situationsbedingt zu bewerten.

Als Format angedacht ist eine Uni-Ralleye mit bestimmten Stationen überall auf dem Campus an denen bestimmte Aufgaben auf die Studierenden warten. Die in mehrere Teilgruppen unterteilten Teilnehmer sollen dabei feststellen, dass die zwischen den Teams verschachtelten Aufgaben nicht ohne, oder weit aus effektiver mit, Web 2.0-Instrumente(n) erfüllt werden können.

Zeitrahmen: 1 Tag für einen Durchlauf (evtl. ein Zusatztermin, je nach Teilnehmerzahl)

Zielgruppe: zunächst für alle Erstsemester der Wirtschaftsinformatik (in Zukunft für alle Erstsemester).

TO DO:

  • Fachgruppe informieren,
    • initiale Nachricht übermittelt, nächstes Vorgehen: Wir kontaktieren die Fachgruppe mit dem ersten Grobkonzept
  • Thorsten Goje kontaktieren (Termine für Ersti-Veröffentlichungen: Brief im September)
  • Termin finden
  • Konzept weiter ausarbeiten
  • Flyer für Winfo Informationsbrief erstellen (Briefe werden von Thorsten Goje im September veschickt)

Besprechungsprotokoll vom 16.06.10:[Bearbeiten]

Teilnehmer: A. Perl, M. Lerch, O. Tacke

Zusammenfassung: In der Besprechung wurde das Konzept verfeinert und die Fristen für die nächsten Aufgaben festgelegt.

Inhalte: Es wird sich darauf geeinigt aus organisatorischen Gründen ca. 5 Teilgruppen zu je max. 10 Leuten für die Medienkonpetenz-Rallye zuzulassen. In den nächsten Wochen soll das Grobkonzept (siehe oben) weiter verfeinert, sowie die benötigten Mittel aufgelistet werden. Für das weitere Vorgehen wurden unten stehende Fristen festeglegt (siehe TO DO)

Benötigte Sachmittel:

  • 5 Laptops/Netbooks
  • Gewinnmaterial ?

Benötigtes Personal

  • 5 Begleiter (Hiwis?) bei 5 Teilgruppen
  • Personal zur Organisation und Dokumentierung der Veranstaltung (Perl, Lerch, Tacke)

TO DO:

  • Fachgruppe bis 25. Juni über das Grobkonzept informieren und Termin, Unterstützung durch Personal und Kommunikation klären (Alex)
  • Bis Ende Juli mit Stakeholdern abstimmen
  • Konzept bis Mitte August ausarbeiten (alle hier in Wikiversity)
  • Flyer/Papier mit Einladung zur Rallye für Winfo Informationsbrief bis Ende August fertig stellen (Miriam) -> an Thorsten Goje weiterleiten