Benutzer:Cspannagel/hamburg2012

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Open Science 2.0: Wissenschaftliches Arbeiten im Web[Bearbeiten]

Kurzfassung[Bearbeiten]

Unter dem Begriff "öffentliche Wissenschaft" werden unterschiedliche Konzepte verstanden. Der klassische Begriff der öffentlichen Wissenschaft bezieht sich auf die allgemeinverständliche Vermittlung wissenschaftlichen Wissens an Nicht-Wissenschaftler (z.B. in populärwissenschaftlichen Publikationen oder in Vorträgen). Öffentliche Wissenschaft im Sinne der Open-Access-Bewegung hingegen stellt den Austausch wissenschaftlicher Ergebnisse (Artikel, Daten, ...) insbesondere unter Wissenschaftlern in den Mittelpunkt: Wissenschaftler sollen auf einfache Weise auf die Resultate ihrer Kolleginnen und Kollegen über das Web zugreifen können.

Bei beiden Konzepten geht es um die Vermittlung und den Austausch wissenschaftlicher Resultate. Nicht im Gegensatz, sondern ergänzend dazu beteiligt öffentliche Wissenschaft im Sinne von "Open Science 2.0" andere Personen (Wissenschaftler und Nichtwissenschaftler) bereits am Prozess des Entstehens wissenschaftlichen Wissens. Dies geschieht unter Zuhilfenahme von Web-2.0-Anwendungen wie Wikis, Weblogs und Twitter: Wissenschaftler und "Nicht-Wissenschaftler" spinnen dort gemeinsam Ideen, geben sich gegenseitig Impulse und führen Diskussionen, z.B. zu wissenschaftlichen Reflexionen.

In dem Vortrag wird "Open Science 2.0" an zahlreichen Beispielen aus dem Bereich der Bildungswissenschaften vorgestellt. Anschließend wird er Transfer auf andere Wissenschaften vollzogen, Chancen und Risiken werden diskutiert.

Vorbereitung[Bearbeiten]

Wenn Sie sich schon einmal ein wenig vorbereiten möchten, können Sie auf meiner Seite zur Öffentlichen Wissenschaft stöbern.

Anregungen / Ideen / Fragen[Bearbeiten]

Haben Sie Fragen vorab? Haben Sie Wünsche, worauf ich näher eingehen soll? Kennen Sie Beispiele von Personen, die öffentliche Wissenschaft im Web 2.0 betreiben? Haben Sie sonstige Anregungen und Ideen? Bitte einfach eintragen!

  • Wird der Vortrag aufgezeichnet (mit dem Lecture2Go System)?--Mkarbacher (Diskussion) 11:17, 2. Mai 2012 (CEST)
  • Die Universität betreibt das Lecture2Go Medienportal. Inhalte werden von dort in den iTunesMusicStore (bzw. dort in die ItunesUniversity) gestreamt. Seit einiger Zeit wird dies nicht mehr mit allen, sondern nur noch mit ausgewählten Inhalten praktiziert. Öffentliche Wissenschaft auf ausgewählte Inhalte zu beschränken und die Öffentlichkeit vom Entstehungsprozess und an möglicherweise weniger exzellenten Inhalten auszugrenzen finde ich sehr problematisch. Vielleicht könntest du darauf in Deinem Vortrag eingehen, weil dies für einige Leute an der UHH möglicherweise relevant sein könnte.--Mkarbacher (Diskussion) 11:17, 2. Mai 2012 (CEST)
  • Mein Umfeld zeigt sich äußerst skeptisch gegenüber solchen Ideen (Web 2.0, Open Science...). Gerade alteingesessene DozentInnen halten Offenheit als Ansatzpunkt für Forschung und Lehre oftmals nicht für tragbar. Wo Gelder vergeben und Daten erhoben und analysiert werden, möchten viele von "Offenheit" nichts wissen. Open Science urteilt man dann schnell als wenig realistisch ab. Vielleicht könntest du einige Sätze hierzu sagen. Dnlsplmnn (Diskussion) 11:19, 2. Mai 2012 (CEST)
  • ...
    • ...
  • ...