Benutzer:Darya-Fragebogen

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Unser Fragebogen

Liebe Befragenden, im Rahmen des Internet- und Projektkompetenzkurses machen wir ein Projekt mit dem Thema „Rollenverteilung in der Deutschen und Ost-Europäischen Kultur“. Indem Sie auf unsere Fragen möglichst ernst antworten, helfen Sie uns plausiblere Ergebnisse zu bekommen. Wir möchten wissen, wie ist es oder wie wäre es in Ihrer Familie. Vielen Dank!

Bitte kreuzen Sie das für Sie Zutreffendste an. Machen Sie bitte nur je ein Kreuz pro Frage.


I. Fragen zur Rollenverteilung:

trifft überhaupt nicht zu trifft überwiegend nicht zu teils/teils trifft überwiegend zu trifft völlig zu
1. Den ersten Schritt beim Kennenlernen muss der Mann machen.
2. Der Mann sollte ein weiteres Treffen vorschlagen.
3. Der Mann muss die Tür für eine Frau aufhalten.
4. Jede Frau ist in der Lage ihr Gepäck selber zu tragen.
5. Haushalt ist reine Frauensache.
6. Männer sind stärker als Frauen, deswegen müssen sie die schwere physische Arbeit zu Hause machen (Z.B. einen Nagel in die Wand schlagen; Wasserleitung reparieren; Möbel verschieben)
7. Jede Arbeit (im Haushalt und im Berufsleben) ist für Frauen genau so gut geeignet wie für Männer.
8. Das Geld muss der Mann nach Hause bringen.
9. Jeder in der Familie entscheidet selber, was er mit dem von ihm verdienten Geld macht.
10. Es ist normal, dass jeder von Partnern sein eigenes Konto hat.
11. Es ist normal, wenn ein Paar im Restaurant getrennt zahlt.
12. Im Restaurant muss der Mann zahlen, sonst verliert er seine Würde als Mann.
13. Vaterurlaub kann ich akzeptieren.
14. Hochschulausbildung ist für Frauen genauso wichtig wie für Männer.
15. Verantwortung für die Kindererziehung trägt nur die Mutter.
16. Der Mann sollte die Freizeitgestaltung planen.
17. Es reicht, wenn in einer Familie der Mann den Führerschein hat.
18. Während einer langen Autoreise muss unbedingt der Mann am Steuer sitzen.
19. Der Mann sollte vermeiden, Zärtlichkeiten gegenüber seiner Frau in der Öffentlichkeit zu zeigen.
20. Eine starke Frau ist eine emanzipierte Frau, die alle Probleme selbst lösen kann.
21. Eine starke Frau ist eine Frau, hinter der ein starker Mann steht.


II. Fragen zur interkulturellen Ehen und Partnerschaften:

1. Haben Sie einen Partner? Ja Nein (wenn Nein, gehen Sie zur Frage 3)

2. Kommt ihr Partner aus einer anderen Kultur? Ja Nein

3. Können Sie sich eine Beziehung mit einem Partner aus einer anderen Kultur vorstellen? Ja Nein

Erklären Sie. ________________________________________________________________________________

4. Hatten (haben) Sie eine Beziehung mit einem Vertreter einer anderen Kultur? Ja Nein (wenn Nein, gehen Sie zur Frage 5)

Welcher? ____________________________________________________________________________________

War (ist) die Beziehung harmonisch? Ja Nein

Erklären Sie. _________________________________________________________________________________

5. Würden Sie die Beziehung beenden, wenn Ihr Partner eine andere Geschlechterrollenvorstellung als Sie hätte? Ja Nein

6. Wären Sie bereit, die Geschlechterrollenvorstellung Ihres Partners zu übernehmen, und sich dementsprechend zu ändern? Ja Nein

Erklären Sie. _________________________________________________________________________________

7.Sind Sie der Meinung, dass binationale Ehen eine Chance haben? Ja Nein

Erklären Sie. _________________________________________________________________________________

8.Stimmt die Aussage „Eine harmonische Ehe ist nur dann möglich, wenn eine der Kulturen (die Wertvorstellungen eines der Partner) in den Vordergrund tritt“? Ja Nein

Erklären Sie. ___________________________________________________________________________________

9. Vertreten Sie die Meinung, dass traditionelle Wunschvorstellungen von einer Partnerschaft in der Deutschen und in anderen Kulturen unterschiedlich sind? Ja Nein

Erklären Sie. ____________________________________________________________________________________



III. Fragen zur Person:

Geschlecht: m w

Alter: __________________

Nationalität: Deutsch andere (Welche? _______________)

Wohnort: Deutschland andere (Welche? _______________)

Familienstand: ledig verheiratet (wenn Ja, wie lange? _________)

Beschäftigung: Student/in Berufstätig Arbeitslos Hausmann/Hausfrau


Ihre Kommentare: _____________________________________________________________________


Wenn Sie Interesse an unserem Projekt und dessen Ergebnisse haben, besuchen Sie unser Forum: http://www.zum.de/neu/fr-forum.html

Die Ergebnisse werden im November bekannt gegeben.