Benutzer:Falko Wilms/Selbststudium

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Meine Gedanken zum Selbststudium[Bearbeiten]

Selbststudium meint eine Art des eigenverantwortlichen akademischen Lernens, in der sich die Studierenden ohne Hilfe anderer Personen und nur unter Nutzung von angebotenen Lehrmaterialien, alleine oder in einer Gruppe, eigenständig neuartiges Wissen aneignen. Solche Lernphasen sind in jedem Fall Bestandteil eines akademischen Studiums.

Selbststudium bedeutet für die lernenden Studierenden insbesondere:

  • individuelles und kooperatives Lernen, das sich an einem Problem oder einer Aufgabe orientiert
  • eigenverantwortliches Lernen im Rahmen eines mehr oder weniger definierten zeitlichen und sozialen Kontextes
  • eigenständiges Erkennen von Lern- bzw. Arbeitsfortschritten
  • mitlaufende Erweiterung der eigenen Kompetenzen im bewussten Umgang mit der verfügbaren Zeit


Weiterführende Literatur:

  • Konrad, K. (2003): Wege zum selbstgesteuerten Lernen. Vom Konzept zur Umsetzung. In: Pädagogik 5/2003, S. 14 – 17.
  • Landwehr, N./Müller, E. (2006): Begleitetes Selbststudium. Bern.