Zum Inhalt springen

Benutzer:HannahBruckner/Wikipediaanalyse (EFW 2018)

Aus Wikiversity

Me Too Movement - Wikipediaartikel[Bearbeiten]

Inhalt und Vergleich zur deutschen Version[Bearbeiten]

Bedenkt man das mediale Interesse und die weltweiten Auswirkungen der #MeToo Kampagne, so erscheint der deutsche Artikel (#MeToo) relativ kurz und knapp gehalten. Was bei der englischen Version (Me Too Movement) hingegen nicht der Fall ist. Nicht nur die Hauptpunkte sind beim englischen Artikel mehr, auch die Unterpunkte und Kapitelausführungen sind um einiges umfangreicher und informativer. Die Versionsgeschichte umfasst beinahe 2000 Edits. Der Artikel hat 365 Einzelnachweise, was für so einen jungen Artikel eine beachtliche Menge darstellt und zeigt, dass die Kampagne tatsächlich bereits eine starke virale Auswirkung hatte. Außerdem werden sehr viele bekannte Persönlichkeiten verlinkt und mit einem Einzelnachweis versehen. Die Statistik der „Top-Editors“ zeigt, dass die Zahl der Edits relativ ausgeglichen ist. User:Lonehexagon hat am meisten Text zum Artikel beigetragen, gefolgt von Emir of Wikipedia und Doc Strange.

Aufbau[Bearbeiten]

Der Aufbau gliedert sich nach 7 Hauptpunkten, wobei die letzten beiden Weblinks und Einzelnachweise anführen. Die ersten 5 Hauptpunkte befassen sich mit der Herkunft, dem Zweck, der Reichweite und Auswirkung, den internationalen Reaktionen und der Kritik. Es gibt auffällig viele Unterkapitel, die sich mit einzelnen Sparten der Hauptpunkte befassen. Bei den internationalen Ländern werden 20 Länder als Unterpunkte angeführt und die Reaktionen in diesen auf die Kampagne beschrieben.

Entwicklung[Bearbeiten]

Der Artikel Me Too Movement wurde am 17. Oktober 2017 vom User Another Believer erstellt und veröffentlicht. Das Datum der Onlinestellung zeigt, dass der Artikel erst geschrieben wurde, als, zur Folge des Weinstein-Skandals, der Hashtag #MeToo public wurde und in zahlreichen Social Media Kanälen große Aufmerksamkeit erregte. Denn es muss an dieser Stelle auch erwähnt werden, dass es die Me Too Bewegung schon sehr viel länger gibt (wird auch im Artikel erwähnt). Die anfängliche Erstversion hatte eine Größe von 610 Bytes (Stand: 17. Oktober 2017, 00:38) und bestand aus einer kurzen zweizeiligen Begriffserklärung und 4 Erwähnungen von Berühmtheiten, die an der Kampagne teilgenommen hatten. Die aktuelle Größe verzeichnet bereits 263 567 Bytes (Stand: 19. April 2018, 12:44) Der Eintrag wurde ziemlich zügig nach der Einsetzung des Hashtags Mitte Oktober 2017 veröffentlich, was auch den Grund zur Annahme gibt, dass es zu diesem Zeitpunkt noch wenig Informationen darüber gab und deshalb der Eintrag etwas dürftig war. Die Versionsgeschichte zeigt, dass aufgrund der Aktualität der Ereignisse ständig Edits hinzu oder wieder gelöscht werden, da Neues aufgedeckt wird und bereits gerichtlich behandelte Fälle vom Tisch fallen oder kontrovers sind. Wie beispielsweise am 11. April 2018 als Folge des Publik-Werdens von Missbräuchen in der Pornografie-Branche, wurde das Kapitel „Pornography section“ von Top-Editor Lonehexagon hinzugefügt. Besonders in den ersten drei Monaten (Oktober, November und Dezember 2017) gab es eine hohe Aktivität der Beiträge. Danach flaute es etwas ab, wobei seit der Veröffentlichung trotzdem fast jeden Tag ein Edit erstellt oder gelöscht (nur 14 Tage herrschte insgesamt Inaktivität) und der Artikel so kontinuierlich ausgebaut wurde.

Diskussionen[Bearbeiten]

Gleich zu Beginn des Artikels wurden von Wikipedia zwei Informationsfenster veröffentlicht. Das erste weist darauf hin, dass der Artikel „Me Too Movement“ eine Umstrukturierung und Bearbeitung nötig habe. Die Leser werden zur Bearbeitung des Artikels aufgefordert. Das zweite Fenster erwähnt die Kontroversität des Inhalts aufgrund nicht neutraler Aussagen und noch nicht abgeklärten Fakten. Dies kann man vor allem auch in der Diskussionsgeschichte des Artikels beobachten. Die meisten Diskussionen drehen sich um ungenaue Angaben, Aussagen, die noch nicht belegt sind oder Subjektivität. Einige Nutzer zweifeln die Neutralität bestimmter Edits an und fordern nach Kontrolle oder auch gleich der Löschung eines Beitrags. Auch bezüglich bestimmter Namenserwähnungen gibt es Unstimmigkeiten zwischen den Usern. Entweder weil Personen unberechtigt aufgelistet wurden, aufgrund unzureichender Beweislage oder weil nur wenige Namen erwähnt wurden, wo doch mehrere beteiligt gewesen wären. So wird immer wieder diskutiert ob nun eine Erwähnung oder ein Beitrag bleiben darf oder nicht.

Fazit[Bearbeiten]

Der Artikel hat angesichts der bisher erst kurzen Online-Präsenz schon sehr viel Aufmerksamkeit bekommen und wurde bereits etliche Male bearbeitet. Es zeigt sich jedoch an den Informationen seitens Wikipedia und der Diskussionsgeschichte, dass noch sehr viel Recherche notwendig ist, um den Artikel auf ein gutes Niveau zu bringen, dass den Richtlinien von Wikipedia entspricht.

Gegengelesen[Bearbeiten]

Liebe Hannah, Man erkennt deutlich, dass du dir sehr viel Mühe bei der Artikelanalyse gegeben hast. Du hast gut recherchiert und man merkt, dass du dich auch selbst mit der Kampagne auseinandergesetzt hast. Vor allem der Vergleich zu fremdsprachigen Artikeln finde ich sehr interessant. Du hast viele Details gut herausgearbeitet und auch die Diskussionen prägnant und für Dritte nachvollziehbar wiedergeben können, was für eine intensive Bearbeitung spricht. Auch die gesamte Gliederung scheint schlüssig und gut gelungen. Insgesamt ein toller, aufschlussreicher Artikel. Liebe Grüße Katharina