Benutzer:O.tacke/learntec20

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ich bin eingeladen worden, auf der LEARNTEC 2012 einen kurzen Vortrag über das Thema Enterprise 2.0 und Lernen zu halten - das mache ich natürlich sehr gerne! Wie man das von mir bereits kennt: Jeder darf gerne mitmachen, unten unter Diskussion ist genau dafür Platz.

Was rausgekommen ist[Bearbeiten]

Schaubilder zum Vortrag

War für die Teilnehmer wohl doch etwas zu abstrakt - das nächste Mal besser auf das Publikum abstimmen...

Enterprise 2.0: Worauf es beim Lernen ankommt[Bearbeiten]

  • Was müssen Mitarbeiter in der Arbeitswelt von morgen können?
    • Professionell sein à la Gunter Dueck.
    • Gebildet sein? Unternehmen brauchen gebildete Mitarbeiter, aber genau die können ihnen zum Problem werden, die können sich die Firma aussuchen und merken vielleicht, dass die jetzige gar nicht so gut ist. Da sind vielleicht einige in einer Zwickmühle.
  • Was kann das Lernen in und mit sozialen Medien dazu beitragen?
    • Jeder lernt genau mit den für ihn geeigneten Mitteln, wann, wo und mit wem er möchte. Und nicht nur in formalen Weiterbildungsveranstaltungen.
    • Lernen unterwegs, OK. Aber Vorsicht: Nebenbei häppchenweise lernen ist schwierig.
  • Was für Ideen und Ansätze gibt es hier?
    • Massive Open Online Courses
    • Öffentliche Hochschul-Seminare im Web 2.0
    • Es ist also schon ganz viel da, Unternehmen müssen nicht alles selbst neu entwickeln und nur für sich nutzen. Aber warum nicht Ressourcen bündeln und eine gemeinsame Plattform schaffen? Coopetition wie bei Eclipse.
  • Was ist notwendig, damit das alles gelingen kann?
    • Wer das soziale Online-Lernen einsetzen will, sollte dabei nicht unbedingt Kosteneinsparung im Hinterkopf haben.
    • Ebenso, wie das ominöse Web 2.0 mehr ist als Technik, darf unter Enterprise 2.0 nicht bloß der Einsatz von bestimmten Programmen verstanden werden!
    • Es genügt nicht, eine schicke Plattform aufzusetzen und dann einen Link dorthin zu verschicken mit der Bitte: lernt! Es genügt nicht, Technik hinzustellen und eigentlich genauso weiter zu machen wie bisher.
    • Ohne Begeisterung geht nichts (vgl. Gerald Hüther): Einladen, ermutigen, inspirieren.
    • Die Didaktik ist wichtiger als die Technik, die Einstellung wichtiger als die Methode.
    • Das ist alles eigentlich gar nicht so neu, wir haben da kein Problem mit der Erkenntnis, sondern mit der Umsetzung.

Wo und wann?[Bearbeiten]

  • Wo: Messe Karlsruhe, Messeallee 1, 76287 Rheinstetten in Raum K4/5
  • Wann: 31.01.2012 von 11:00 bis 11:45
  • Link: Website der LEARNTEC

Diskussion[Bearbeiten]

Hier ist wie immer Platz für eure Ideen, Anregungen, Diskussionen, ...