Diskussion:Fachbereich Religionswissenschaften und Theologie

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Namengebung[Bearbeiten]

Hallo Leute!

Euch ist wohl ein Fehler unterlaufen: Ich für meinen Teil habe nämlich Vergleichende Religionswissenschaft - ohne "en" am Ende studiert. Ändert das doch bitte entsprechend ab.

Liebe Grüsse,

Doreen (Vorstehender nicht signierter Beitrag stammt von 193.17.243.4 (DiskussionBeiträge) 10:00, 26. Feb. 2007)

Hallo Doreen,
Danke für Deinen Hinweis. Ich hab das mal versucht, soweit wie möglich zu ändern. Ging auch bis auf die Überschrift (also die Namensgebung des FB) gut. Wie man allerdings den Namen selbst ändert, weiß ich nicht.
MfG --?uestlove 8:51, 07. Mai 2007 (CET)
Hallo! Ich finde Religionswissenschaften schon o.k. Es gibt doch Religionsgeschichte, Religionspsychologie, Religionssoziologie etc. (bin aber nur ein interessierter Laie).
Alles Gute!--Robert Michael Schulz 00:17, 26. Jan. 2008 (CET)
Ich bin auf Wikiversity durch den Elektrischen Reporter aufmerksam geworden. Wie der erste Kommentator bereits schrieb: Das Fach Religionswissenschaften gibt es nicht. Es heißt an jeder deutschen Uni Religionswissenschaft. Auch die Zusammenlegung mit Theologie sollte aufgelöst werden. Teil der Geschichte der RW ist auch die weitgehend erfolgreiche Abkoppelung von der Theologie, denn die RW hat ihre Wurzeln in der Aufklärung. Dass es Religionspsychologie, -soziologie usw. gibt impliziert nicht, dass der Plural "o.k." wäre. Aus meiner Sicht ist die nötige Trennung sowie die Verwendung des Singular Voraussetzung, dass sich hier überhaupt Religionswissenschaftler beteiligen - also echte. Die Unechten erkennt man am Plural. -- Akosa (Diskussion) 10:21, 2. Jul. 2012 (CEST)

Projekt THEOGRAPHIE - multikulturell, interdisziplinär...[Bearbeiten]

Bi-Polaritaet-xxx.jpg
  • Bildung sollte den Fokus erweitern, den Urteilsraum, den Raum der Vorurteile und Verurteilungen. Bildung sollte verbindend sein, sollte Schulterschluss bieten zur Beurteilung eines Gegenübers, seiner kulturellen Werte, seiner Welt, in der er seine persönliche Bildung erfahren hat. Bildung ist Bereitschaft vom anderen zu lernen, ihn ernst zu nehmen und den Dialog zu suchen, wie ein wertemässiges Miteinander möglich ist.
  • Bildung ist abhängig von Bildern, die wir auf unsere Welt projezieren, unsere Umwelt, unser Gegenüber - als Spiegelbild unserer eigenen Eindrücke, Vorstellungen, die unser Handeln beeinflussen, unsere Taten signieren.
  • Ist diese Bildung wissenschaftlich? Müssen wir darüber uns ein Bild von den etablierten Religionen entwerfen lassen? Oder ist diese Art von Bildung angeboren, jedoch mehr oder weniger verschüttet?
  • Das Projekt THEOGRAPHIE geht mittels "Antwort-Bildern" (Theogrammen) dem Thema auf den Grund.
  • Zum Fachbereich Religionswissenschaften und Theologie - Projekt THEOGRAPHIE [1]

Sicht von Schülern[Bearbeiten]

Hier gibt es eine Seite von einer Schulklasse: Schulprojekt:Hallo Rohstoff!/Leben nach dem Tod - Religionen. Evtl. kann man jemand das mal gebrauchen ? ----Erkan Yilmaz benutzt den Wikiversity:Chat (versuch's mal) 22:14, 1. Mai 2008 (CEST)

Wikipedia-Links[Bearbeiten]

Ich finde es unschön, im Kasten mit den Links zu anderen Wikimedia-Projekten einige Wikipedia-Links zu haben, ohne dass das mit der Seite Fachbereich Religionswissenschaften und Theologie/Religionswissenschaften:Wikipedia-Links koordiniert wäre. Das sind unnötige Doppelungen. Gruß, Jonas kork 10:33, 7. Aug. 2008 (CEST)

Islamische Theologie[Bearbeiten]

Können wir auch Islamische Theologie gründen? Ich könnte einiges dazu schreiben.