Diskussion:Hans Castorps Schneetraum

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Inhaltsverzeichnis

Copy+Paste von Wikipedia[Bearbeiten]

Hallo, das erscheint mir als ein teilweises Copy+Paste von Wikipedias Artikel: w:Hans Castorps Schneetraum. Warum machen wir nicht ein Lern-Experiment und geben das in eigenen Worten wieder ? Allein schon aus lizenzrechtlichen Gründen (Wikipedia benutzt GFDL, WV dagegen CC-BY-SA 2.5), da ja mehr Benutzerkonten an dem Wikipedia-Artikel mitgearbeitet haben. ----Erkan Yilmaz benutzt den Wikiversity:Chat (versuch's mal) 19:36, 22. Apr. 2008 (CEST)

Um herauszufinden, ob beide Konten dem selben Benutzer zuzuordnen sind: w:Benutzer_Diskussion:H.-P.Haack#Wikiversity, ----Erkan Yilmaz benutzt den Wikiversity:Chat (versuch's mal) 19:45, 22. Apr. 2008 (CEST)
Der Aufsatz, den ich von meiner t-online-Homepage auf Wikiversity übertragen habe, ist das Original, meine eigene Arbeit. Die Fassung von Wikipedia ist ein Exzerpt dieses Aufsatzes, eine Kürzung durch einen Administrator oder anderen Wikipedianer, - ohne neue Aspekte oder Gedanken. Der Aufsatz war anfangs für Wikipedia als unpassend angesehen worden, - zwar für qualitätvoll gehalten, aber ungeeignet befunden für eine Enzyklopädie. - Die Metaphorik des Schneetraums, die Funktion im Roman war bis zu meiner Interpretation nicht gelöst. Hans Wysling meinte, der Schneetraum ist und bleibt eine Crux für die Thomas-Mann-Interpretation. [1] Wenn ich behaupte, wie Ödipus vor der Sphinx das Rätsel des Schneetraums gelöst zu haben, klingt das nach Größenwahn. Aber ich bin mir sicher, dass ich den roten Faden gefunden habe. Meinen Interpretationen,dem inhaltlichen Aspekt des Wikipedia-Exzerpts hat niemand widersprochen! Schließlich bin ich nicht der einzige Thomas Mann-Leser unter den Wikipedianern. - Da das Wikipedia-Exzerpt ein Torso ist, sollte die eigentliche Publikation doch bei Wikiversity unterkommen. Auf der t-online-Homepage habe ich den Aufsatz gelöscht. Geblieben ist dort nur der Titel samt Link zu Wikiversity. Meine kostenlose t-online-Website ist extrem schwer zu bearbeiten. Daher die Löschung dort und der Transfer. - Die ungekürzte Fassung belegt den pathographischen Hintergrund von Thomas Manns Sympathie mit dem Tode und begründet die Erklärung, die Hexen seien (sind) seine Allegorien der Natur. Ohne diese Begründung bleibt die allegorische Deutung plakativ. --Hans-Peter Haack 16:14, 23. Apr. 2008 (CEST)

Lit.-Nachweis

  1. Thomas Mann Handbuch 3 2001, hrsg. von H. Koopmann, S. 441
Hallo Hans-Peter, bitte nicht falsch verstehen. Es sollte nur sichergestellt werden, dass es keine Probleme gibt z.B. bzgl. Lizenz oder dass eine andere Person unter deinem Namen Schabernack anstellt. Unter diesem Link ist dein Wikipedia-Account angegeben, der auch zur Wikiversity verfolgbar ist. Damit ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass der Webseiten-Besitzer wohl mit dem Wikiversity-Account identisch sein kann.
Ansonsten kann der alte Inhalt auf der Webseite auch noch im Internet zurückverfolgt werden, z.B. hier. Ob der Text vom Webseiten-Besitzer an sich ist, kann man jetzt nicht so ersehen, aber mal schauen :-)
Wir sind froh darüber, dass du die Wikiversity benutzt, um deiner Kreativität freien Lauf zu lassen. Falls wir dir dabei behilflich sein können, frage bitte nach (z.B. in der Wikiversity:Cafeteria). Viel Spaß hier, ----Erkan Yilmaz benutzt den Wikiversity:Chat (versuch's mal) 18:34, 23. Apr. 2008 (CEST)