Freies Wissen und Globales Lernen

Aus Wikiversity
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wikipedia-logo-v2-de.svg

Freies Wissen und Globales Lernen

Impuls im Rahmen der Konferenz Globales Lernen digital – Entwicklung. Bildung. Internet zur Mediale, Darmstadt, am 23. Mai 2012.

Was bedeutet „Freies Wissen“?[Bearbeiten]

Vision“ von Jimmy Wales
Stellen Sie sich eine Welt vor, in der jeder Mensch auf diesem Planeten freien Zugang zur Summe des menschlichen Wissens hat. Das ist es, was wir machen.
Leitbild“ der Wikimedia Foundation
Die Aufgabe der Wikimedia Foundation besteht darin, Menschen auf der ganzen Welt dazu zu befähigen und zu ermutigen, bildende Inhalte unter einer freien Lizenz oder in der Public Domain zu sammeln und zu entwickeln, und sie effektiv und weltweit zu verteilen.
Wikipedia bedeutet
  • ehrenamtliches Engagement der Autoren
  • soziale Zielsetzung: Teilhabe an Bildung vermitteln
  • unter freier Lizenz – „Wissen befreien“
  • ausschließlich durch Spenden finanziert
  • Website: Nr. 6 weltweit, gemessen an den Abrufzahlen; einzige gemeinnützige Website unter den Top 10 bei Alexa.com.
  • Wikipedia als „Leitmedium“
  • 95 % der 14-19-jährigen …
  • … und 50 % der Lehrer nutzen Wikipedia für den Unterricht

Zugang zu freiem Wissen global[Bearbeiten]

Bearbeitungen von Wikipedia global[Bearbeiten]

Der Statistiker der Wikimedia Foundation Erik Zachte hat in seinem Blog die Bearbeitungen aller Sprachversionen von Wikipedia am 11. Mai 2011 nach der Einwahl der Benutzer ins Internet geographisch veranschaulicht. An diesem Tag wurden insgesamt 369.384 Bearbeitungen in allen Wikipedias vorgenommen. Man erkennt, daß die Schwerpunkte in Nordamerika und in Europa sowie in den großen Ballungszentren auf den anderen Kontinenten liegen. Dazwischen ergeben sich große „weiße Flecken“ auf der Landkarte: Gebiete, aus denen heraus niemand oder nur sehr wenige zur Wikipedia etwas beitragen. Die Teilhabe an freiem Wissen und die Möglichkeit, hierzu selbst etwas beitragen zu können, ist nicht nur abhängig von der Bildung, sondern auch vom Zugang zu (möglichst breitbandigem) Internet.

Wikipedia-global.png

In einem späteren Blogpost hat Erik Zachte auch die Aufrufe von Wikipedia für den Monat August 2011 visualisiert. Die Ergebnisse unterscheiden sich erwartungsgemäß nicht wesentlich voneinander:

Wikipedia-Views-global.png

Bearbeitungen von Wikipedia aus Afrika[Bearbeiten]

Mark Graham vom Oxford Internet Institute der Universität Oxford hat für alle Sprachversionen von Wikipedia untersucht, wie viele Bearbeitungen aus welchem afrikanischem Land im Zeitraum 2010–2011 vorgenommen worden sind. Ägypten steht unangefochten an der Spitze der Statistik, gefolgt mit einigem Abstand von Südafrika und den Maghreb-Staaten Algerien, Marokko, aber auch Libyen. Das Institut arbeitet seit April 2011 an einem Projekt zum Thema: Who represents the Arab world online? Mapping and measuring local knowledge production and representation in the Middle East and North Africa.

Die dortige Grafik kann nicht auf Wikiversity hochgeladen werden, weil sie unter einer CC-by-nd-Lizenz steht.

Wikimedia Foundation fördert Zugang zu freiem Wissen[Bearbeiten]

Fachbereich Bildung und Wissen bei Wikimedia Deutschland[Bearbeiten]

Der deutsche Förderverein für Wikipedia und für die Schwesterprojekte Wikimedia Deutschland betreibt einen Bereich, der sich explizit der Aufklärung und Förderung neuer Autoren widmet.

Zur Jahreswende 2011/2012 wurde der Fachbereich Bildung und Wissen bei Wikimedia Deutschland etabliert, in dem die drei Programme „Wikipedia macht Schule“, „Silberwissen“ (für Senioren) und das Wikipedia-Hochschulprogramm vereint sind.

Programme:

  • „Wikipedia macht Schule“
  • „Silberwissen“
  • Wikipedia-Hochschulprogramm

Inhalte: Das Mitmachen in Wikipedia erklären und fördern:

  • In Wikipedia einführen
  • Wie Wikipedia funktioniert
  • Einführung in die Bearbeitung
  • Unterstützung bei der Nutzung

Bereits seit 2010 betreibt er darin ein eigenes Bildungsprogramm für Schulen, „Wikipedia macht Schule“:

  • Workshops an Schulen und Universitäten – Lehrerfortbildung
  • Verbesserung der aktiven Medienkompetenz

Inhalte: Abläufe im Projekt besser verstehen:

  • Wie „funktioniert“ Wikipedia?
  • Wie kann man in dem Projekt mitmachen?
  • Was passiert „hinter den Kulissen“?
  • Wikipedia und freie Inhalte kompetent im Unterricht einsetzen – wie?
  • Wikipedia als Informationsquelle, als Netzwerk …?
  • Zuverlässigkeit von Wikipedia?

Kontakt[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]