Haack, H. - P.: Erstausgaben Thomas Manns

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Thomas Mann Atlas. Foto © H.-P.Haack.JPG

Haack, Hans-Peter: Erstausgaben Thomas Manns. Ein bibliographischer Atlas. Mitarbeit Sebastian Kiwitt. 223 S., 190 Abb., Lexikon-Oktav. Leipzig: Antiquariat Dr. Haack 2010 (und 2011, ISBN 978-3-00-031653-1). Die drucktauglichen Fotos in WIKIVERSITY sind gebührenfrei für jedermann, sofern der Bildgeber mit "Foto H.-P.Haack" vermerkt wird.
Fotos, Fotobearbeitung der mitunter beschädigten Bücher, Text, Layout, Typographie, Mikrotypografie, Druckbetreuung: H.-P. Haack. Einbandgestaltung: Christine Ruttka und H.-P.Haack. Beschaffung von Bildvorlagen, sofern nicht in den Sammlungen Haack und Kiwitt vorhanden, Korrektur-Lesen: Sebastian Kiwitt. Hilfe in Computerfragen für H.-P.Haack und Korrekturlesen: Carmen Haack.
Der Tafelband enthält die Abbildungen aller Erstausgaben Thomas Manns in Original-Fotos. Bibliophile Buchgestaltung (2010) von 190 nummerierten Exemplaren als Hardcover mit Monogramm Thomas Manns auf dem vorderen Buchdeckel und mit Rückentitel, Leseband, Schutzumschlag, stabilem Schuber mit Rückentitel. Je ein Exemplar der Vorzugsausgabe befindet sich im Thomas Mann-Archiv Zürich, im Buddenbrookhaus Lübeck, im Buch- und Schriftmuseum der Nationalbibliothek Leipzig, im Literaturarchiv Marbach und in der Anna-Amalia-Bibliothek Weimar. Die Normalausgabe (2011, Hardcover, rechts abgebildet) wurde in 300 nummerierten Exemplaren gebunden und hat dieselben Innenseiten wie die Vorzugsausgabe. Archiviert ist die Normalausgabe in zahlreichen Universitäts- und mehreren Staatsbibliotheken. Von Germanisten wird das Standardwerk, vorgelegt von einem Außenseiter, der nicht zu Fach und Gilde gehört, totgeschwiegen.