Implizite Abbildung/y-f(x)/Graph und Fasern/Einführung/Beispiel

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Es sei , , eine Funktion in einer Variablen. Dazu kann man die Funktion in zwei Variablen,

betrachten. Die Fasern von über sind durch

charakterisiert. D.h. die Faser über ist einfach der Graph der durch definierten Funktion. Alle Fasern gehen durch eine Verschiebung ineinander über, sie sind parallel zueinander. Die Punkte einer jeden Faser stehen in Bijektion mit der -Achse, indem nämlich auf abgebildet wird.