Inaktiver Kurs:Geschichte der Astronomie

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dieses Projekt gehört zum Fachbereich Astronomie.

Kurs Geschichte der Astronomie

Nebra Scheibe.jpg Die Himmelsscheibe von Nebra

Zielgruppe

Alle an Astronomie Interessierten. Die physikalischen Exkurse können übersprungen werden.

Dieser Kurs gibt einen Überblick über die Geschichte der Astronomie. Wichtige astronomische physikalische und Erkenntnisse sollen näher erläutert oder in Form von Lektionen bzw. Übungen verlinkt werden.

Zeittafel[Bearbeiten]

Europa[Bearbeiten]

4. Jh. v. Chr.[Bearbeiten]

Das aristotelische Weltbild[Bearbeiten]

Die Sonne steht im Mittelpunkt, das heliozentrische Weltbild

1. Jh. v. Chr.[Bearbeiten]

Das ptolemäische Weltbild[Bearbeiten]
Das ptolemäische Weltbild

Nach dem ptolemäische Weltbild, auch bekannt als geozentrisches Weltbild, steht die Erde im Mittelpunkt

17. Jh.[Bearbeiten]

Planetenbeobachtungen des Tycho Brahe[Bearbeiten]

TODO

Das kopernikanische Weltbild[Bearbeiten]
Das kopernikanische Weltbild

Es etabliert sich das von Nicolaus Kopernikus bereits im 15. Jh. vertretene, allerdings erst durch Johannes Keppler gefestigt heliozentrische Weltbild.

1609: Die Keplersche Gesetze[Bearbeiten]

Die Keplerschen Gesetze beschreiben die Umlaufbahnen der Planeten.
TODO

1686: Newtonsches Gravitationsgesetz[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Wikipedia
 Wikipedia: Geschichte der Astronomie – Artikel in der Wikipedia