Kurs:Algebraische Kurven (Osnabrück 2008)/Information/Inhalt

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Vorlesung „Algebraische Kurven“ ist eine Einführung in die Theorie der algebraischen Kurven und damit auch eine Einführung in die algebraische Geometrie überhaupt. Sie richtet sich an Studierende in mittleren Semestern. Gewisse Grundkenntnisse in der Algebra werden erwartet.

Einige Stichworte zum Inhalt: algebraische Nullstellengebilde, Polynomringe, Kegelschnitte, ebene Kurven, der Hilbertsche Basissatz, der Hilbertsche Nullstellensatz, mechanisch definierte Kurven, Monoidringe und monomiale Kurven, Glattheit, singuläre Punkte, Normalisierung, Komplettierung, projektive Räume, der Satz von Bezout.