Kurs:Alkene

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Allgemeine Strukturformel für Alkene mit einer Doppelbindung

Alkene sind ungesättigte Kohlenwasserstoffe mit der Endung -en; einer C=Doppelbindung und der allgemeinen Summenformel: CnH2n

Alkene haben teilweise ähnlichen Eigenschaften wie Alkane, doch wegen der Doppelbindung sind sie reaktionsfreudiger. Vor allem mit Halogenen kommt es zur Reaktion(elektrophile Addition). Die Doppelbindung verhindert eine Rotation der Kette. Es wird deshalb zwischen trans und cis in der Strukturformel unterschieden. trans bedeutet dabei dass das Alken gestreckt ist, cis dagegen dass es nicht gestreckt ist.

Reaktionen von Alkenen[Bearbeiten]

Elektrophile Addition[Bearbeiten]