Kurs:Informationsvisualisierung

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dieser Kurs gehört zum Fachbereich Informatik.

Lerngruppe

Wer will gemeinsam lernen? Der Treffpunkt der Lerngruppe ist schon vorbereitet.

Links
Ziel

Sie kennen die Grundlagen, die Sie zum Erstellen aussagekräftiger Visualisierungen brauchen.

Zielpublikum

Dieser Kurs setzt die Fähigkeit voraus, Programme mit einer grafischen Oberfläche programmieren zu können (die verwendete Programmiersprache ist dabei unwichtig).

Methode

Dieser Kurs befindet sich im Aufbau. Es ist geplant, Aufgaben zu einzelnen Themen zu stellen, die es den Teilnehmern ermöglichen, vorgestellte Konzepte besser zu verstehen und umzusetzen.

An dieser Stelle entsteht der Kurs "Informationsvisualisierung". Neben allgemeinen Fragen, auf welche Arten Dinge visualisiert werden können und was dabei zu beachten ist, werden Beispiele für verschiedene Visualisierungstechniken diskutiert.

Aus Zeitgründen muss der Beginn dieses Kurses leider auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Wer sich in diesem Gebiet auskennt, darf auch gerne selbst tätig werden. --Mathias bla? 08:37, 10. Sep 2006 (UTC)


Visualisierungstechniken[Bearbeiten]

Wissenschaftliche Visualisierung[Bearbeiten]

  1. Klassifikation
    1. Daten
      1. Simulation
      2. Messung
    2. Dimension
      1. Definitionsbereich / Domäne
      2. Wertebereich
      3. Exkurs: Funktion
      4. Exkurs: Relation
    3. Topologie
      1. Datenstrukturen
        1. Liste
        2. Bäume
          1. Octree
          2. Binary Space Partitioning Tree
      2. Visluelle Strukturen
    4. (Daten-)Repräsentation
      1. Interpolation
        1. Lineare Interpolation
        2. Bilineare Interpolation
        3. Linear für Dreieicke
      2. Gradient
        1. Sobel Operator
  2. Methoden
    1. Visualisierungspipeline
      1. Image Order
        1. Direct Volume Rendering
          1. Direct Volume Rendering Pipeline
          2. Klassifikation
            1. Transferfunktion
            2. Pre
            3. Post
            4. Preintegriert
            5. Vergleich
          3. Interpolation
            1. Trilinerare Interpolation
          4. Shading
            1. ISO-Flächen
            2. Sobel 3_D
      2. Compositing
        1. Strahlenintegration
          1. Lichtmodelle
          2. Visuelles Modell
          3. Strahlenintegral
            1. Durchdringung
              1. Back to Front
              2. Front to Back
              3. Exkurs: Rolle der Abtastrate
        2. Aggregation
      3. Object Order
        1. Iso-Wert
          1. Isolinie
            1. Contouring
            2. Contour Tracking
            3. Marching Squares
          2. Isofläche
            1. Drebin's Isoflächen-Ansatz (nicht direktes Volumenrendering)
            2. Marching Cubes
        2. Splatting *
        3. Texturbasiertes Rendering (slice based) *
          1. Pipeline
          2. Proxy Geometrie *
          3. UV-Mapping
          4. Slicing mit 2_D bzw. 3_D-Texturen
        4. Partikelvisualisierung
      4. Mixed Order
        1. Optimierungen
          1. Empty Space Skipping
          2. Early Ray Termination
          3. Adaptive Sampling
          4. Empty Space Skipping
      5. Vektorvisulaisierung
        1. Pipeline
        2. Daten vs. Vektorfeld
      6. Mapping
        1. Glyphen, Hedgehog, Icons
        2. Partikelverfolgung
        3. Line Intergral Convolution

--- mit * gekennzeichnet: bitte auch entsprechenden wikipedia-Eintrag überprüfen / ergänzen.

Informationsvisualisierung[Bearbeiten]

-- Ende des Vorschlags. Mehr s.u., bitte verlinken/ausarbeiten... --

Grundlagen[Bearbeiten]

Begriffe und Bezugsysteme[Bearbeiten]

Darstellungs-Techniken[Bearbeiten]

  • Aggregation
  • Overview & Detail
  • Focus 'n Context
  • Drill Down
  • Brushing 'n Linking

Datenvisualisierungs-Techniken[Bearbeiten]

  • geometisch
  • icon-basiert
  • pixel-orientiert
  • hierarchisch
  • graph-basiert

geplanter Inhalt[Bearbeiten]

siehe auch[Bearbeiten]

  • Wikipedia Inkscape ein sehr gutes Grafikprogramm
  • Wikipedia GIMP ebenfalls ein gutes Grafikprogramm