Kurs:Nachhaltige Entwicklungsprozesse

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Nachhaltige Entwicklungsprozesse[Bearbeiten]

Lehrveranstaltung an der Wikipedia Fachhochschule Vorarlberg

Das Wikibook Ethify Yourself dient als Skriptum.

Versuchen Sie im Vorfeld eine einschlägige Veranstaltung zu besuchen, worüber sie dann auch berichten können. Dokumentation in Form eines Blogbeitrages auf http://ethify.org/blog (Umfang ca 1-2 Bildschirmseiten) oder einem anderen, geeigneten Medium (zB Radiobeitrag). Nachträglicher Bericht ist möglich, spätestens bis 15.12.2012. Auch wenn die Veranstaltungen nicht genau zur Vorlesungszeit stattfinden ist es hoffentlich jedem/jeder möglich, zumindest eine solche zu besuchen. Ansonst einen thematisch passenden Film auswählen und zusammenfassen.

Block 1[Bearbeiten]

19.11.2012

Überblick LV

Vorstellung ethify.org Plattform

gelesene Kapitel diskutieren

Kapitel "Vermessen" und "Tugenden" aus dem Online Buch auf ethify.org

Überblick Ethik / Menschenrechte / Menschenpflichten

Niko Paech: Nachhaltigkeitsprinzipien: JENSEITS DES DREI-SÄULEN-PARADIGMAS. Sechs Prinzipien: Effizienz, Konsistenz, Vermeidung, Risikominderung, Suffizienz, Umverteilung. Das Drei-Säulen Prinzip (Soziales, Ökologie, Wirtschaft) verkommt zum Spielball von Lobbyinteressen. Text ab Seite 50 lesen.

Welche Gründe wurden für die Wirtschaftskrise 2008 genannt? (Gier, Marktversagen, Subprime, Ratingagenturen, ...). Grenzen des Wachstums - welche Annahmen sind richtig oder falsch? Reflexion Finanzkrise 2008 und Schuldenkrise 2011+ 2012 anhand von Zeitungsausschnitten.

Ethify TV: Wege aus der Krise 1, 3+4 mit Diskussion

Happy Planet Index durchspielen: http://survey.happyplanetindex.org/ und danach diskutieren

Bedürfnisse / Lebenskonzepte - Theorie Frigga Haug: Die Vier-in-Einem Perspektive

Kapitel "Ethify Your Life" aus dem Online Buch auf ethify.org bis zum nächsten Block lesen

Block 2[Bearbeiten]

20.11.2012

Seminararbeit Aufgabenstellung: Ein Unternehmen oder eine Organisation portraitieren, wie es mit sozialer und ökologischer Verantwortung umgeht. Dabei einen oder mehrere Kriterienkataloge anwenden. Präsentation der Recherche am nächsten Tag ca 10 Minuten Abgabe eines Berichts (etwa 3-5 Seiten A4 im LMS) + Veröffentlichung gerne als Blogbeitrag auf http://ethify.org/blog

Oder (speziell für Informatiker): Portal für Unternehmensbewertung, Abgabe bis spätestens 15.12.2012

UN Millenium Development Goals: http://www.unido.org.staging.anorak.io/what-we-do/mdgs.html

Block 3[Bearbeiten]

21.11.2012

Wirtschaftsliberale Wirtschaftsethik: Hayek - Nobelpreis 1974 für die Theorie der Konjunkturschwankungen, wird der Wiener Schule der Ökonomie zugerechnet. Strikte Ablehnung von staatlicher Intervention, auch in Wirtschaftskrisenzeiten. Interview mit Barbara Kolm, Generalsekretärin des Wiener Hayek-Instituts: http://derstandard.at/1287099812821

Zeitgenössischer Gegner: John Maynard Keynes. Das marktwirtschaftliche System wird bei flexiblen Preisen und Löhnen nie für Vollbeschäftigung sorgen. Der Staat muss eine aktive Rolle einnehmen.

Österreichischer Vertreter der sozialen Marktwirtschaft: Egon Matzner. Positionen zur Wirtschaftskrise kennenlernen: http://derstandard.at/r1288160040387/Reden-ueber-Geld-und-Co

Thema Ungleichheit. Ergebnisse aus dem Buch von Richard Wilkinson und Kate Pickett: Gleichheit ist Glück (2010). Siehe auch Interview: http://derstandard.at/1285199815971/Selbst-die-Gerichte-strafen-in-ungleichen-Laendern-strenger

Norbert Bolz: Diskurs über die Ungleichheit, S. 16

Wie können wir Dilemmata bewältigen? Letztlich durch Aushandlungsprozesse, die möglichst breit abgestützt und rechtlich verankert sind. Ein Ethik-Buch entlehnen und sich mit einem ethischen Dilemma näher beschäftigen. Dilemma aus der Ethik-Literatur präsentieren.

Diskussion

  • Wie wohnen? http://ethify.org/content/life#Wohnen
  • Klimawandel - was stimmt jetzt wirklich? Atmosphäre erwärmt sich unregelmässig, daher haben wir keine Erwärmung aufgrund erhöhter Sonnenaktivität, wie dies vermutlich um 1200 stattfand, siehe auch Mittelalterliche Warmzeit
  • Wie kann ich den ökologischen Fussabdruck bei produkten messen? Noch kein Standard verfügbar?

Ethify Journal durchgehen

Medien aus Bibliothek[Bearbeiten]

  • Richard Wilkinson und Kate Pickett: Gleichheit ist Glück (2010)
  • Workin Man's Death
  • Let's Make Money
  • Plastic Planet
  • Grundeinkommen (Film & Interview)
  • Niko Paech: NACHHALTIGKEITSPRINZIPIEN: JENSEITS DES DREI-SÄULEN-PARADIGMAS