Kurs:PHP mit Beispielprojekten erlernen/Variablen/Datentypen

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wie in allen anderen Programmiersprachen kannst du in Variablen nur bestimmte Datentypen[1] abspeichern. Im Gegensatz zu vielen anderen Sprachen musst du in PHP den Datentyp aber nicht angeben.

Hier ist eine Liste der Datentypen:[Bearbeiten]


Strings:
Strings werden durch einfache oder doppelte Anführungszeichen eingegrenzt. Aus diesem Grund müssen Anführungszeichen(egal, ob einfach oder doppelt), maskiert[2] werden. In Variabeln lassen sich Texte speichern.

Booleans
In Booleans lassen sich true(richtig) oder false(falsch) speichern. Da es nur zwei Möglichkeiten gibt, müssen (und dürfen) keine Anführungszeichen benutzt werden.

Beispiel:
   $wahr   = true;
   $falsch = false;


Integer
In diesem Datentyp können ganze Zahlen[3] gespeichert werden. Auch hier darf man keine Anführungszeichen benutzten.
Floats Hier können Zahlen mit Nachkommastellen gespeichert werden. Das Komma muss aber durch einen Punkt ausgetauscht werden. Anführungszeichen sind hier ebenfalls verboten.

Fußnoten:[Bearbeiten]

  1. Datentypen sind die Art des Inhalts von Variablen oder anderen Objekten
  2. d.h. mit einem Backslash (\) versehen werden, z.B. ' -> \'
  3. positive Zahlen, negative Zahlen und 0, jedoch alle ohne Nachkommastellen