Kurs:Raspberry Pi

Aus Wikiversity
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemeines[Bearbeiten]

Den Raspberry Pi gibt es immer in verschiedenen Ausführungen: 2 USB-Schnittstellen (Modell A) oder mit 4 USB-Schnittstellen (Modell B). Ab Raspberry Pi 3 ist Bluethooth und eine WLAN-Verbindung möglich.

Betriebssystem aufsetzen[Bearbeiten]

Die einfachste Variante ist, Noobs als Installer auf dem Pi zu nutzen.Hier können sie Noobs herunterladen. Wenn ihr Download erfolgreich war entpacken sie dies in Downloads. Anschließend beschreiben sie dies mit einem Tool auf die SD-Karte und stecken sie diese nun hinein. Bevor sie die Stromzufuhr anschließen wäre es empfehlenswert erst den HDMI Stecker hineinzustecken, weil manchmal können da Probleme auftreten. Sobald Noobs startet können sie dann Raspian auswählen und dies als Betriebssystem installieren. Sobald das erfolgt ist beginnt der erste Start.

Wenn keine graphische Oberfläche mitgestartet wird ist der Befehl startx erforderlich.

Standardbenutzer ist: pi / Standardpasswort ist: raspberry / bzw y --> z wegen Amerikanischem Tastaturlayout

Konfiguration[Bearbeiten]

Um den Raspberry Pi zu konfigurieren ist das Tool "raspi-config" nützlich. Dies kann mit dem Befehl sudo raspi-config geöffnet werden. Hier können zum Beispiel das:

  • Tastaturlayout geändert werden
  • SSH aktiviert/deaktiviert werden
  • Kamera-Port aktiviert/deaktiviert werden
  • Updates installiert werden
  • Bildschirm kalibrieren bzw. anpassen
  • festlegen wieviel RAM der GPU zugeteilt wird (Memory Split)

Webserver & WebDev[Bearbeiten]

Auf dem Raspberry Pi kann man natürlich auch einen Webserver installieren und damit viel machen: