Kurs:Schwedisch/Schwedisch II/Fragebogen

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Pappageno 21:34, 17. Apr. 2007 (CEST)zurück

Fragebogen-Schwedisch II


Der Fragebogen dient zum Bekanntmachen und zur Organisation des Kurses!

Habe ich Schwedischkenntnisse? - Wie gut?[Bearbeiten]

keine keine

geringe Vorkenntnisse habe geringe vorkenntnisse

  • keine :-( --Manu7799 11:55, 15. Jun. 2007 (CEST)
  • keine... --Sela 20:13, 13. Okt. 2006 (CEST)
  • nur einige Vokabeln--Leja 22:48, 15. Okt. 2006 (CEST)...
  • keine--Vasiliskrin 14:08, 22. Okt. 2006 (CEST)
  • leider keine... --benny80
  • keine --Benutzer:Han-96Han-96

keine konkreten Kenntnisse

Ich mache parallel einen Schwedischkkurs Anfänger an der uni

  • nope --Benutzer:Han-96Han-96
  • nein, keine --Eva
  • leider noch keine --Tobi 08:14, 18. Okt. 2006 (CEST)
  • Kenntnisse gehen gegen Null [cyberclaus] 14:56, 19. Okt. 2006 (CEST)
  • Minimale Kenntnisse - sich vorstellen etc. also so gut wie nichts --Lauri
  • (fast) keine
  • Ich habe keine Vorkenntnisse, mache aber an der Uni einen Kurs --Dirk267
  • (gibts hier ne syntax für neueinträge??)Ich hab leider keine Kentniss!--Sille 22:26, 3. Nov. 2006 (CET) Sille
  • Minimale Grundkenntnisse --Eni 13:22, 5. Nov. 2006 (CET)
  • keine Kenntnisse, nur ein paar Worter bekannt --Gossi 15.11.2006
  • nur mal einen Einsteigerworkshop mitgemacht FrauAntje82
  • Ein paar Wörter, die man halt so lernt im Urlaub: "Hej", "Hej då" sowie Namen von Lebensmitteln usw. --3of8 20:41, 20. Nov. 2006 (CET)
  • Ein paar Worte, mich selber Vorstellen. Die erste Einheit aus einem Schwedisch-Buch durchgelesen. --GregorS 22:35, 27. Nov. 2006 (CET)
  • Nur wenige Kenntnisse, ich habe allerdings schon einmal zwei Kapitel in einem Buch gelernt Yhamm 18:21, 30. Nov. 2006 (CET)
  • ein hörbuch versucht grade, mir was beizubringen.. es ist damit aber nicht weit gekommen, also.. keine vorkenntnisse Elveoflight 00:52, 9. Dez. 2006 (CET)
  • ich habe keine Kenntnisse und würde die Sprache einfach gern kennenlernen Tanzmäusl 14:45, 19. Dez. 2006 (CET)
  • Habe noch gar keine Kenntnisse. --STL 14:04, 11. Feb. 2007 (CET)
  • Habe bereits einen Grundkurs an der Uni gemacht und möchte gerne weiter lernen -- Amberlight 12:43, 24. Feb. 2007 (CET)
  • keine, leider--Pik-nik 22:48, 3. Apr. 2007 (CEST)
  • Habe ein paar Kapitel des Kurses von Assimil schon gemacht.
  • Minimale Kenntnisse, nur ein paar Wörter und Satzmuster--Z3br4h34d 14:19, 30. Jun. 2007 (CEST)
  • ich habe keine vorkenntnisse :-((--Martin

Wieviel Zeit habe ich für den Kurs Schwedisch II eingeplant?[Bearbeiten]

  • etwa 3 Stunden in der Woche
  • naja solang er dauert also ich bin ja schüler ( 14 lala) also wenn ich cod mw 2 runterschraub so 4-5 stundenBenutzer:Han-96Han-96
  • naja, bis ich mich bei meinem Golflehrer auch auf Schwedisch verständigen kann ;-) --Manu7799 11:57, 15. Jun. 2007 (CEST)
  • soviel er benötigt und sofern ich spaß bei der sache habe, noch mehr. mein ziel ist es schließlich, schwedisch zu lernen! --Sela 20:14, 13. Okt. 2006 (CEST)
  • soviel nötig ist und solange ich spaß daran habe und merke, dass ich weiterkomme--Leja 22:55, 15. Okt. 2006 (CEST)...

3 Stunden kann ich in der Woche loseisen

  • bis ich ein bisschen schwedisch kann --Alec_41
  • bis ich mit meinen schwedisch kenntnissen zufrieden bin und soviel zeit der kurs benötigt --Eva
  • Auf jeden Fall die Zeit, die der Kurs benötigt. Und darüber hinaus wahrscheinlich auch, da ich beim nächsten Schweden aufenthalt mich auch auf schwedisch unterhalten will. --Tobi 08:20, 18. Okt. 2006 (CEST)
  • Zeit ist nebensächlich, ich muss und will die Sprache beherrschen [cyberclaus] 14:57, 19. Okt. 2006 (CEST)

Ich denke 3-4 Stunden pro Woche sind ok.--Dirk267

  • Ich nehm mir einfach die Zeit dazum will es ja unbedingt einigermaßen lernen... --Lauri
  • Ich kann bis zu 2 Stunden am Tag--Vasiliskrin 14:07, 22. Okt. 2006 (CEST)

Je nachdem,wie es Spass macht.Ich würde bis zu 5 h die Woche was machen wollen.Ich mag Sprachen.

  • Ich brauche Schwedisch Kenntnisse für den Aufenthalt nächstes Jahr, insofern muss ich Zeit investieren :) --Eni 13:24, 5. Nov. 2006 (CET)
  • 15 Minuten bis 1 Stunde täglich, am Wochenende auch mehr --Gossi
  • soviel wie ich halt brauche, es wird schon passen FrauAntje82
  • Ich denke mal es wird nicht übermäßig zeitintensiv sein, genaue Zeitvorstellungen habe ich da jetzt nicht, bin aber als Schüler recht flexibel. --3of8 20:41, 20. Nov. 2006 (CET)
  • Je nachdem wieviel Zeit die Uni mir lässt. Aber schon 1 Stunde/woche . Ich würde gerne bis März ein paar Grundkenntnisse haben, da ich dann einen Kurs an der Uni anfange, der sehr schnell geht.--GregorS 22:37, 27. Nov. 2006 (CET)
  • Je nachdem wie viel benötigt wird. Ich kann mir ziemlich viel Zeit frei räumen, bin zur Zeit nicht wirklich ausgelastet. -- Yhamm 18:22, 30. Nov. 2006 (CET)
  • 1 std / 2tage im durchschnitt, mehr, wenn mir langweilig ist.Elveoflight 00:52, 9. Dez. 2006 (CET)
  • Könnte etwa 1 bis 2 Stunden täglich aufbringen --STL 14:05, 11. Feb. 2007 (CET)
  • so viel wie möglich und so viel wie nötig -- Amberlight 12:54, 24. Feb. 2007 (CET)
  • soviel wie möglich, ich will es ja lernen hab aber keine konkreten zeitvorstellungen

--Pik-nik 22:49, 3. Apr. 2007 (CEST)

  • Ich möchte Schwedisch mit gutem Fundament lernen und bin deshalb bereit, bis zu 5 - 6 Stunden pro Woche einzuplanen auf alle Tage verteilt. --Pappageno 21:34, 17. Apr. 2007 (CEST)
  • 1-2 Stunden pro Tag --Z3br4h34d 14:20, 30. Jun. 2007 (CEST)
  • keinen bestimmten Zeitraum, eben so viel wie nötig--Martin
  • so ca 2 stunden am tag-- benny80
  • soviel wie möglich - chelly

Wann habe ich in der Woche Zeit zum lernen? Wieviel?[Bearbeiten]

  • unregelmäßig - kann darüber keine Angaben machen
  • fast immer auser vormittagsBenutzer:Han-96Han-96
  • ich hoffe, dass ich so 2-3 mal pro Woche etwas Zeit finde... --Manu7799 11:58, 15. Jun. 2007 (CEST)
  • ich bin ziemlich im stress momentan, aber ich denke ich kann mir genug zeit frei halten! --Sela 20:16, 13. Okt. 2006 (CEST)
  • ich bin sehr motiviert,aber mindestens 1/2 stunde täglich sollte möglich sein--Leja 22:50, 15. Okt. 2006 (CEST)...

Als Hausfrau frei Zeitenteilung und eben ca 3 Stunden müßten drin sein

  • ich habe tagsüber während der Woche Zeit. Eine halbe Stunde sollte mindestens drin sein. --Alec_41
  • nachmittags/früh abends mindestens eine halbe stunde --Eva
  • also ich werde bestimmt fast jeden Tag 1 (vllt auch 2) Stunde/n übrig haben, die ich gerne dafür nutze. --Tobi 08:21, 18. Okt. 2006 (CEST)
  • vormittags,mittags,nachmittags,abends (ich richte mich an der Mehrheit), täglich ein/zwei Stunden sind locker drin, danach mach ich selber weiter [cyberclaus] 14:59, 19. Okt. 2006 (CEST)

am besten so um die Mittagszeit oder abends ab 8Uhr

  • Ca. fünfmal in der Woche, jeweils nicht viel mehr als eine Stunde --Lauri
  • Für mich ist es besser am Nachmittag und am Abend,bis uim Mittag hab ich Schule..Aber 2 Stunden sind sicher drin..--Vasiliskrin 14:09, 22. Okt. 2006 (CEST)
  • ich richte mich an der Mehrheit--Dirk267
  • ebenso, bin recht flexibel aber werde wohl desöfteren auch mal was nachholen müssen --Eni 13:28, 5. Nov. 2006 (CET)
  • meist Nachmittags ab 16Uhr oder 17Uhr --Gossi
  • meistens abends mal ein halbes Stündchen FrauAntje82
  • als Schüler habe ich eigentlich immer nachmittags und natürlich an Wochenenden Zeit. --3of8 20:41, 20. Nov. 2006 (CET)
  • Meistens unter der Woche am Vormittag. Ab und zu auch am Nachmittag. Nicht Sonntags. --GregorS 22:45, 27. Nov. 2006 (CET)
  • Für mich als Schüler wäre nachmittags bis abends, oder das Wochenende gut. Allerdings kann ich montags und dienstags erst später. -- Yhamm 18:24, 30. Nov. 2006 (CET)
  • Montag, Mittwoch, Freitag, Samstag, Sonntag. Vielleicht hab ich ab Januar nicht mehr die ganzen tag zeit... Elveoflight 00:52, 9. Dez. 2006 (CET)
  • soviel wie er braucht Tanzmäusl 14:45, 19. Dez. 2006 (CET)
  • 1-2 Stunden täglich --STL 14:06, 11. Feb. 2007 (CET)
  • könnte es mir als Freibruflerin flexibel einteilen -- Amberlight 12:44, 24. Feb. 2007 (CET)
  • eigentliich immer unter der woche von 19-22 uhr--Pik-nik 22:50, 3. Apr. 2007 (CEST)
  • Ich habe genügend Zeit und investiere gerne meine Freizeit dafür, in einer neuen Sprache Kenntnisse zu erwerben. Ich habe jeden Abend Zeit ab ca. 19.oo Uhr. --Pappageno 21:34, 17. Apr. 2007 (CEST)
  • Unter der Woche ab 18.00 Uhr, am Wochenende den ganzen Nachmittag --Z3br4h34d 14:21, 30. Jun. 2007 (CEST)
  • Da ich Schüler bin, kommt es ganz auf Hausübungen an, derzeit nahezu unbegrenzt, da ich Ferien habe :-)--Martin

Ist es gut am Ende eines Lernabschnittes eine kleine Kontrolle zu schreiben?[Bearbeiten]

  • finde ich gut, dient zur Selbstüberprüfung!
  • bin zwar faul aber ich wär trotzdem dafürBenutzer:Han-96Han-96
  • muss doch jeder selbder wissen, oder? Bei mir muss es nicht sein. --Manu7799 11:59, 15. Jun. 2007 (CEST)
  • ich denke, es sollte jedem freigestellt sein, ob man diese kontrolle schreiben möchte oder nicht. ich selbst habe nichts gegen eine kleine überprüfung --Sela 20:18, 13. Okt. 2006 (CEST)
  • wäre sicher ganz sinnvoll--Leja 22:56, 15. Okt. 2006 (CEST)...

Ja - bei mir geht ohne gewissen Druck nicht so viel

  • Finde ich nicht verkehrt. --Alec_41
  • ja, wäre ok --Eva
  • ja! sinnvoll ist es allemal --Tobi 08:23, 18. Okt. 2006 (CEST)
  • Ja gute Idee--Vasiliskrin 14:10, 22. Okt. 2006 (CEST)
  • für mich ist die Lernkontrolle wichtig, wie die aussieht, ist doch egal [cyberclaus] 14:59, 19. Okt. 2006 (CEST)

ich bin auch für Lernstandskontrollen.--Dirk267

  • Ich finde eine Kontrolle ganz gut, aber nicht, um sich zu messen oder so, sonder eher, um selbst einen berblick zu haben... Also JA aber auf frewilliger Basis... --Lauri
  • ja zur Lernkontrolle, das brauche ich um die Motivation nicht zu verlieren^^ --Eni 13:29, 5. Nov. 2006 (CET)
  • ja, ist sehr wichtig! Dient der einen Kontrolle und ventl. kann man nicht verstandene Dinge wiederholen (diese vielleicht auch hier nochmal ansprechen)
- positive Ergebnisse steigern die Motivation :) --Gossi
  • auf jeden Fall, sonst lern ich nämlich nicht ;) FrauAntje82
  • Auf jeden Fall, wenn möglich. --3of8 20:41, 20. Nov. 2006 (CET)
  • Ist gut, um sich selbst einzuschätzen. Muss ja nicht verpflichtend sein ? --GregorS 22:45, 27. Nov. 2006 (CET)
  • Ich bin auf jeden Fall dafür. Ein wenig Druck ist immer gut, dann geht das lernen besser und außerdem kann man sich viel besser einschätzen. Sonst könnten fatale Fehleinschätzungen vorkommen, also ich bin auf jeden Fall dafür. -- Yhamm 18:25, 30. Nov. 2006 (CET)
  • wenn sie auf freiwilliger basis ist ja Tanzmäusl 14:45, 19. Dez. 2006 (CET)
  • Fände ich auf jeden Fall sinnvoll --STL 14:07, 11. Feb. 2007 (CET)
  • ja - schon um zu merken, ob man mehr hätte tun sollen -- Amberlight 12:45, 24. Feb. 2007 (CET)
  • wäre für mich auch sehr wichtig, --Pik-nik 22:50, 3. Apr. 2007 (CEST)
  • finde ich insofern wichtig, damit man weiss, wo man steht, was man noch üben soll, was man schon kann etc. Ist zudem auch ein Motivator zum Lernen (habe ich schon des öfteren in der Schule bemerken können. Ohne Test geht da nix mit Lernen, wenn man nicht willensstark ist) --Pappageno 21:34, 17. Apr. 2007 (CEST)
  • ja wäre sinnvoll --Z3br4h34d 14:22, 30. Jun. 2007 (CEST)
  • ja ist einfach nötig--Martin
  • Auf jeden Fall.. -- benny80

Auf was lege ich in einem Kurs viel wert? (Übungen, Wiederholungen, Vokabelarbeit,...)[Bearbeiten]

  • das ich mich mit einem Schweden unterhalten kann
  • dass ich danach n bissl schwedisch kann Benutzer:Han-96Han-96
  • die Mischung macht's! --Manu7799 12:00, 15. Jun. 2007 (CEST)
  • eine gesunde mischung aus allem! --Sela 20:19, 13. Okt. 2006 (CEST)
  • muss alles sein, vor allem aber viele Übungen, um das Gelernte anzuwenden --Leja 22:58, 15. Okt. 2006 (CEST)...

Viele Möglichkeiten das Erlernte anzuwenden und die Richtigkeit zu überprüfen

  • Übungen --Alec_41
  • alles was notwendig ist um die sprache gut zu lernen --Eva
  • Ich denke eine gesunde Mischung ist nicht verkehrt. --Tobi 08:27, 18. Okt. 2006 (CEST)
  • Eher Übungen und Wiederholungen --Vasiliskrin 14:11, 22. Okt. 2006 (CEST)
  • {hier die 1:1-Kopie von Eva einfüegen} [cyberclaus] 15:00, 19. Okt. 2006 (CEST)

bin auch für die viel zitierte gesunde Mischung.--Dirk267

  • Eher viele Übungen, aber auch Grammatik, ich werde ja dann sehen, was mir noch fehlt evtl. dann kann ich mehr dazu sagen --Lauri
  • eine gute Mischung aus Allem --Eni 13:30, 5. Nov. 2006 (CET)
  • das erwerben von Kenntnissen in allen Bereichen. Besonders wichtig ist die Aussprache denke ich. Vielleicht immer in Verbindung mit Themen über Schweden, Nordeuropa, im Vergleich mit Deutschland oder auch anderes wie Arbeit, Urlaub, Schule usw. (jenachdem welche Vokabeln gerade dran sind) --Gossi
  • erstmal grammatische Basics, der Rest ergibt sich dann von selbst, denke ich... FrauAntje82
  • Ich würde sagen Übungen, dürfen ruhig ein bisschen experimentell sein, ich will recht schnell ein Verständnis für die Sprache entwickeln, in Englisch denke ich nicht nach, ich rede einfach und denke auch teilweise in Englisch. So sollte es am Ende des Kurses eventuell auch mit Schwedisch sein. --3of8 20:41, 20. Nov. 2006 (CET)
  • Übungen die nicht Wirklichkeitsfremd sind und die Spaß machen mit Abwechslung. --GregorS 22:47, 27. Nov. 2006 (CET)
  • Eine gute Mischung, vielleicht auch mal "Vokabeltests", kleinere Grammatikübungen, um das gelernte Anzuwenden und auch früh erste Texte schreiben um zu merken, dass es sich um eine Sprache handelt und um Erfolgserlebnisse und Motivation zu sammeln. --Yhamm 18:26, 30. Nov. 2006 (CET)
  • ein paar sportspezifische begriffe wie ich sie in einer schwedischen rehaklink gebrauchen könnte nehme ich gern. Elveoflight 00:52, 9. Dez. 2006 (CET)
  • Vokabelarbeit, Übungen..auch die die für praktische Anwendung nützlich sind Tanzmäusl 14:45, 19. Dez. 2006 (CET)
  • Ganz besonders viel Wert lege ich auf die Grammatik, Vokabeln kann mMn jeder selber nebenbei lernen, es gibt ja genug Wörterbücher :) --STL 14:09, 11. Feb. 2007 (CET)
  • alltagstaugliche Übungen und sinnvolle Grammatik - also Kontruktionen, die auch der "normale Schwede" täglich benutzt -- Amberlight 12:46, 24. Feb. 2007 (CET)
  • genügend übungen, interessante texte, kleine vokabellektionen (10-15 vokabeln) und am nächsten tag neue vokabeln--Pik-nik 22:52, 3. Apr. 2007 (CEST)
  • Ich finde es sehr wichig, dass ich in einer neuen Sprache möglichst schnell ein möglichst grosses Vokabular beherrsche und die nötige Grammatik. Ich finde es vor allem wichtig, Vokabelübungen zu machen und evtl. eine organisierten Austausch zwischen Teilnehmern oder andersweitige Möglichkeiten, die Sprache anwenden zu können. Denn so lernt man wahrscheinlich am leichtesten. Am besten sind eher kleine Vokabeleinheiten (evtl. 20-30) dafür täglich neue. Und vielleicht zwei mal in der Woche eine Wiederholung. --Pappageno 21:34, 17. Apr. 2007 (CEST)
  • Hier ist meiner Meinung nach alles von Bedeutung --Z3br4h34d 14:24, 30. Jun. 2007 (CEST)
  • das übliche: von allem etwas, und das im richtigen verhältnis. wiederholungen sind besonders wichtig, um sich das Gelernte länger in Erinnerung zu behalten--Martin

Wie soll die Leistung am Ende eingeschätzt werden? Möchte ich ein Wikizeugnis haben?[Bearbeiten]

  • ich weiss letztlich selbst, was ich dann gelernt habe oder ob ich noch weiter lernen muss
  • also ich würde schon klarkommen wenn ich mit nem schweden laba(/B also jez nich alle können aber nich nur so allo ich hannes und du wer?? sagen können)Benutzer:Han-96Han-96
  • so als Abschluss vielleicht... aber nicht gezwungenermassen! --Manu7799 12:00, 15. Jun. 2007 (CEST)
  • auch hier denke ich, dass eine freiwillige basis das beste wäre. keiner sollte zu irgendetwas verpflichtet werden. --Sela 20:20, 13. Okt. 2006 (CEST)
  • wäre ganz schön ...--Leja 22:59, 15. Okt. 2006 (CEST)

So ein Wikizeugnis wäre nett, die Einschätzung der Leistung?

  • muss nicht sein, aber wäre gut --Alec_41
  • ja, ich hätte gerne ein wikizeugnis --Eva
  • Eine einschätzung der Leistung ist sicher sinnvoll. Aber ob man das nun Zertifiziert oder mündlich hat, macht eigentlich keinen unterschied. --Tobi 08:35, 18. Okt. 2006 (CEST)
  • Muss nicht sein, aber wenn es ein Zeugnis gibt, ist das auch prima. [cyberclaus] 15:02, 19. Okt. 2006 (CEST)
  • Das ist auch eine gute Idee!Es wäre gut wenn ich eins hätte--Vasiliskrin 14:12, 22. Okt. 2006 (CEST)

ich brauche nicht unbedingt ein wiki-zeugnis

  • Ist mir egal.. Einschätzung der Leistung auf freiwilliger Basis fänd ich aber nicht schlecht --Lauri
  • ich hätte gerne ein Wikizeugnis --Eni 13:31, 5. Nov. 2006 (CET)
  • will auf ejdenfall ein Zeugnis haben. Hat ja auch einen symbolischen Wert! :)--Gossi
  • ach, das wäre schon schön! FrauAntje82
  • Nette Idee. --3of8 20:41, 20. Nov. 2006 (CET)
  • Eher weniger im Sinne von Schulnoten als vielmehr eine iundividuelle Analyse (Stärken/Schwächen), wenn Möglich. --GregorS 22:47, 27. Nov. 2006 (CET)
  • Ein Zeugnis wäre nett, aber nicht unbedingt so wichtig. Eine Leistungseinschätzung wäre wahrscheinlich auf freiwilliger Basis ganz gut, ich würde mich persönlich aber schon dafür interessieren. --Yhamm 18:27, 30. Nov. 2006 (CET)
  • 1. gut ;). 2.klar Elveoflight 00:52, 9. Dez. 2006 (CET)
  • ein wikizeugnis bei "guter arbeit" wäre nicht schlecht Tanzmäusl 14:45, 19. Dez. 2006 (CET)
  • Ein Zeugnis mit Tipps, wie man sich noch verbessern könnte wäre schön :) --STL 14:10, 11. Feb. 2007 (CET)
  • darüber würde ich mich wirklich sehr freuen -- Amberlight 12:50, 24. Feb. 2007 (CET)
  • fänd ich auch toll, sollte aber freiwillig sein wie alles hier--Pik-nik 22:54, 3. Apr. 2007 (CEST)
  • Ich hätte gerne eins, ja. --Pappageno 21:34, 17. Apr. 2007 (CEST)
  • Ich würde mich darüber auch freuen --Z3br4h34d 14:26, 30. Jun. 2007 (CEST)
  • das sollte jedem selbst überlassen werden--Martin
  • unbedingt... -- benny80

Ich habe folgende Anregungen für den Kurs:[Bearbeiten]

  • weis ja nich wie das geplant war, aber ich würds mit nem voip. prog machen(z.b. skype )Benutzer:Han-96Han-96
  • audio ist wichtig, sonst hat man Probleme mit der Aussprache! --Manu7799 12:00, 15. Jun. 2007 (CEST)
  • ich denke, die teilnehmer des ersten kurses können gute tipps geben, was man am kurs selbst verbessern könnte. --Sela 20:21, 13. Okt. 2006 (CEST)
  • bisher noch keine--Leja 23:00, 15. Okt. 2006 (CEST)...

Übungsseiten die man ausdrucken kann - aber ich glaube man könnte das über Wikibooks, richtig?

  • noch keine --Alec_41
  • (noch) keine --Eva
  • Ich denke, nach dem Kurs kann man genaueres dazu sagen. --Tobi 08:37, 18. Okt. 2006 (CEST)
  • wav/ogg/mp3 files mit der korrekten Aussprache vor allem bei schwierigen Worten [cyberclaus] 15:03, 19. Okt. 2006 (CEST)

die idee mit den mp3-Files ist eine gute.--Dirk267

  • kann ich jetzt noch nicht soviel dazu sagen... :) --Lauri
  • Audiodateien (schwedisch ist schon recht schwierig in der Aussprache anfangs) und Übungen zum ausdrucken fände ich auch ideal.Man hat ja doch nicht Lust nur am Bildschirm zu arbeiten. --Eni 13:33, 5. Nov. 2006 (CET)
  • Übeungsdateien, eventl. als pdf!, Audiodateien zur Aussprache und neuen Vokabeln (Vokabel immer zweimal ansagen), vielleicht einen Podcast, Links zu behandelten Themen (schwedische und deutsche Seiten) --Gossi
  • Hinweise zu einfachen schwedischen Texten, Liedern, Podcasts und so weiter zum Üben wären schön FrauAntje82
  • Genau, etwas Multimedialität! Genial. --3of8 20:41, 20. Nov. 2006 (CET)
  • Sachen zum Ausdrucken und Multimedia files. --GregorS 22:47, 27. Nov. 2006 (CET)
  • Audiodateien, ich komme nämlich nicht immer 100% mit der Lautschrift zurecht. Außerdem vielleicht Hinweise, wie oder wo man, vielleicht auch im Internet, noch zusätzlich mit der Sprache beschäftigen kann, z. B. Texte lesen --Yhamm 18:31, 30. Nov. 2006 (CET)
  • idk. wird der kurs noch stattfinden *fingerscrossed* Elveoflight 00:52, 9. Dez. 2006 (CET)
  • ergeben sich vielleicht während des Kurses - kann ich bis jetzt noch nicht einschätzen -- Amberlight 12:52, 24. Feb. 2007 (CET)
  • Ich denke auch, dass man die Möglichkeiten des Internets ausschöpfen sollte und man von den Lehrern Hinweise für Sites im Internet bekommen sollte, wo man evtl. sein Schwedisch praktizieren und verbessern kann. --Pappageno 21:34, 17. Apr. 2007 (CEST)
  • einbringung der aussprache wäre sehr von vorteil =) Tanzmäusl 14:45, 19. Dez. 2006 (CET) Marco
  • Multimedialität klingt schon ganz gut --STL 14:11, 11. Feb. 2007 (CET)

Danke für das Ausfüllen des Fragebogens!

  • ich bin auch für audiodateien jedes textes, sonst gibt es für mich wenig sinn--Pik-nik 22:55, 3. Apr. 2007 (CEST)
  • leider (noch) keine --Z3br4h34d 14:27, 30. Jun. 2007 (CEST)
  • übungen etc. zum Ausdrucken, multimediales...--Martin