Kurs:Teams SoSe10/Teamarbeit in Second Life - oder doch gleich auf dem Holodeck?

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Teamarbeit in Second Life - oder doch gleich auf dem Holodeck?[Bearbeiten]

Überblick[Bearbeiten]

Noch vor wenigen Jahren war die künstliche 3D-Welt "Second Life" stark in Mode. Viele Unternehmen hatten das Gefühl, dort um jeden Preis Präsenz zeigen zu müssen, wenn Sie nicht auf enorme Umsätze verzichten wollten. Inzwischen ist der Hype abgeklungen, viele Firmen haben die Welt bereits wieder verlassen.

In der Zwischenzeit haben sich allerdings einige interessante geschäftliche Anwendungsfelder aufgetan: Unternehmen schulen ihre Mitarbeiter in Second Life, halten überregionale Geschäftstreffen oder Konferenzen ab - Teamarbeit! Einige Entwickler gehen sogar einen Schritt weiter und erproben die holografische Projektion der Beteiligten, Star Trek lässt grüßen.

Mögliche Fragen[Bearbeiten]

Wie lassen sich virtuelle Welten wie zum Beispiel Second Life oder gar holografische Systeme für die Teamarbeit verwenden? Welche Anforderungen gibt es? Welche Probleme? Was kommt auf die Mitarbeiter zu? Wie könnte die Teamarbeit in der Praxis aussehen? ...?

Quellen als Einstieg[Bearbeiten]

  • Fiedler, Marina (2008): Virtuelle Face-to-Face-Kommunikation, in: zfo - Zeitschrift Führung + Organisation, 77. Jg., Nr. 4, S. 217-222.
  • Herrmann, Dorothea; Hüneke, Knut; Rohrberg, Andrea (2006): Führung auf Distanz: Mit virtuellen Teams zum Erfolg, Wiesbaden.
  • Lange, Barbara (2010): Nicht von dieser Welt, in: iX, 23. Jg., Nr. 3, S. 60-66.
  • Lattemann, Christoph (2010): Virtuelle Welten, in: WISU - Das Wirtschaftsstudium, 39. Jg., Nr. 1, S. 61-62.
  • Trude, Ellen (2009): Funktionieren eigentlich Online Seminare oder Konferenzen, http://trainingkonzepte.blogspot.com/2009/12/funktionieren-eigentlich-online.html (zuletzt abgerufen am 08.04.2010).
  • Universität Lüneburg (o. J.): Forschungsprojekt Distance Leadership, http://www.uni-lueneburg.de/distanceleadership/ (zuletzt abgerufen am 08.04.2010).

Ausarbeitung[Bearbeiten]

zur Ausarbeitung