Kurs:Wie funkioniert eigentlich ein Computer/Referate/Transistor Transistor Logik

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Transistor - Transistor Logik[Bearbeiten]

DSA2.3.png

In diesem Referat werden die Logikgatter NAND, AND, NOR, OR und NOT vorgestellt. Dabei wird zunächst gezeigt, welchen logischen Operator das jeweilige Gatter darstellt und dannach, wie man das Gatter aus Transistoren (und Widerständen) bauen kann. Zudem werden die Zeiten aufgeführt, die ein Gatter zum schalten benötigt. Zum Schluss wird darauf eingegangen, wie man aus diesen Logikgatter einen Volladdierer und RS-FlipFlop bauen kann.

Quiz[Bearbeiten]







  

1

Welches Logikgatter kann durch eine Parallelschaltung von Transitoren gebaut werden werden?

NOT
NOR
AND
NAND

2

Richtig oder falsch?

Richtig Falsch
ein low-Pegel an einem In- oder Output entspricht logisch 1
ein RS-Flipflop aus NAND Gates ist 0 aktiv
ein NOT Gate ist ein NAND Gate, bei dem I1 = I2 ist
die Schaltzeiten der normal erwerblichen Logikgatter sind klein genug, um sie mit einem Takt von 2GHz zu betreiben

3

Wieviele Ein- und Ausgangsleitung hat der Volladdierer?

2 IN | 2 OUT
3 IN | 2 OUT
2 IN | 3 OUT
3 IN | 3 OUT

4

Aussagen über den RS-Flipflop

Wahr Falsch
ein RS-Flipflop hat 3 Eingänge ( SET, RESET, CLOCK)
ein RS-Flipflop ist ein 2Bit-Speicher
man kann bei 1-aktiven Flipflops das Ergebnis der Eingabe von 1|1 nicht speichern
das RS-Flipflop ist das grundlegende Flipflop

Quellen[Bearbeiten]

→ Referent: Frank Brückerhoff-Plückelmann