Kurs:Wie funktioniert eigentlich ein Computer/Referate/Grundlagen Signal&Schalter

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen


→ Referent: Florian Mohaupt

Grundlagen zu Signal und Schalter[Bearbeiten]

Plakat[Bearbeiten]

Das Plakat zu den Grundlagen eines Signals und von Schaltern.

Themen:[Bearbeiten]

  • Kurzer Einblick in die Signalverarbeitung.
  • Der Analogschalter im Vergleich zum Relais und dessen Vorteile.

- Beispiel eines Analogschalters

  • Taktrate (Clock)

Inhalt[Bearbeiten]

In meinem Plakat kann man etwas über die Grundlagen eines Analogschalters im Vergleich zu einem manuellen Schalter (hier: Relais) lesen und verstehen, warum heute keine Relais mehr in Computern verwendet werden. Dies mach ich, indem ich die Eigenschaften von den beiden Schaltern in den direkten Vergleich stelle. Zusätzlich erfährt man ein wenig über die Grundlagen der Signalverarbeitung und die der Taktrate bzw des Oszillators.

Nützliche Links und Quellen[Bearbeiten]

Quiz[Bearbeiten]







  

1

Ordnen Sie die Vorteile den Schaltern zu.

Analogschalter Relais
Schaltzeit
Größe
Duchlasswiderstand
Verschleiß
Sperrwiderstand

2

Was versteht man unter mechanischem Verschleiß?

Die Einwirkungen auf einen Transistor, die dessen Lebensdauer verkürzen.
Die Wirkungen vom Kontakt Metall auf Metall

3

Wozu benötigt man eine Taktrate?.

Synchronisation mehrerer Schaltkreise
Durchführung von Befehlen
Synchronisation mehrerer Computer

4

Was ist wichtig, bei dem Ausgangssignal von Oszillatoren, bei einer Anwendung im Computer?

Es muss aperiodisch sein.
Es muss periodisch sein.
Es muss konstant in der Periodendauer sein.
Es muss konstant an Tempo verlieren.
Es muss konstant in der Frequenz sein.