Mörder/Aussagenlogik/Aufgabe/Lösung

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Aus (6), (3) und (4) folgt, dass und beide nicht der Mörder sind, denn sonst wären beide der Mörder. Nach (5) ist somit auch nicht der Mörder. Wegen (1) muss also der Mörder sein.

((2) wird nicht verwendet)
Zur gelösten Aufgabe