Preisgestaltung

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Modellierungsthema[Bearbeiten]

Wir Produzieren ein Gut und versuchen den optimalen Preis zu finden der uns den größten Umsatz erzielen lässt.

Benötigte Daten:

  • Lieferantenangebote
  • Produktionskosten
  • Nachfrage nach unserem Gut
  • Diverse andere Kosten (Lagerkosten usw.)
  • zu erwartende Umsatz

Modellierungszyklen[Bearbeiten]

1. Zyklus[Bearbeiten]

  • Ausgangssituation ermitteln
    • Wie viel Produzieren Wir
    • Kosten bestimmen
    • Preis bestimmen
    • Nachfrage berechnen
    • zu erwartenden Umsatz ermitteln
    • Gewinn berechnen

2. Zyklus[Bearbeiten]

  • Wir prüfen die Nachfrageelastizität unseres Produktes
  • Preiserhöhung in betrach ziehen
  • Kapazität erweiterung in betracht ziehen

3. Zyklus[Bearbeiten]

  • Ermittlung der besten Option
  • Ermittlung des Optimalen Preises

1. Zyklus[Bearbeiten]

Unsere Ausgangssituation sieht wie folgt aus

Absatz 1500 Stück
Preis 2,50
Kosten pro St 1,50
Umsatz 3750€
Kosten 2250€
Gewinn 1500€


Fachwissenschaftliche Grundlagen[Bearbeiten]

  • Tabellenkalkulation (Sek I)
  • Lineare Gleichungen (Sek II)
  • Geogebra (Uni)

Softwarenutzung[Bearbeiten]

  • Geogebra
  • Excel

Nachhaltigkeitsziele[Bearbeiten]

  • SDG8: Decent Work and Economic Growth
  • SDG9: Industry, Innovation and Infrastructure
  • SDG12: Responsible Consumption and Production