Projekt:Ökogramme für Commons

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ökogramme für Commons

Briesetal bei Briese.JPG

Ziel

Erstellung von Ökogrammen aus Rohdaten (Vegetationsaufnahmen) für Commons

Zielgruppe

Teilnehmer sollten Grundkenntnisse der Statistik mitbringen. Artenkenntnisse sind nicht erforderlich. Ein Ökogramm kann arbeitsteilig durch Benutzer mit unterschiedlichen Grundkenntnissen erstellt werden. Die Vorgehensweise wird in hier erläutert.

Ansprechpartner

Dieses Projekt gehört zum Fachbereich Biologie.

Ziel der Projektes ist die Erstellung von Ökogrammen für Pflanzengesellschaften und -arten für Commons. Ökogramme stellen das Auftreten von Pflanzengesellschaften oder -arten nach zwei Standortparametern dar. In den meisten Fällen sind dies Feuchte und Bodenreaktion.

Eine detailierte Anleitung sowie einigen Richtlinien zur Erarbeitung von Ökogrammen sind in Arbeit, können allerdings bereits benutzt und gern kommentiert werden. Für Fragen und Diskussion steht die Diskussionsseite zur Verfügung.

Da es sich bei einem Ökogramm nicht einfach um eine schematische Abbildung handelt, ist eine solide Datengrundlage unentbehrlich. Bestenfalls sollte dies eine bereits bestehende, umfassende Sammlung von Vegetationsaufnahmen sein. Auf Grund der Zeigerwerte nach Ellenberg können deren mittlere Zeigerwerte errechnet sowie die Pflanzengesellschaft bestimmt werden. Statistische Auswertung der erhaltenen Daten erlaubt die Erstellung zweidimensionaler Ökogramme.

TODO[Bearbeiten]

  • Datenquelle
    • Literatur?
    • Hochschulen? -> Anfragen
    • Datenbanken -> Recherche
    • Datenbanken -> Verwendbarkeit checken
    • Software / Script / Excel Arbeitsmappe zur Auswertung von Vegetationsaufnahmen finden / bereistellen
    • Daten erheben (Vegetationsaufnahmen)

Tools[Bearbeiten]

Es sollen Scripts oder Programme zur Erstellung der Ökogramme zur Verfügung gestellt werden.

Ökogramme[Bearbeiten]

Im folgenden ein Vorschlag für die Gliederung. Für jeden Punkt eine Hypothese zu brauchbaren Achsenkombinationen.

Nach Nutzungstypen[Bearbeiten]

  • Grünland -> Feuchte - Bodenreaktion, getrennt nach gedüngt / ungedüngt
  • Wälder -> Feuchte - Bodenreaktion
  • Gewässer -> N-Versorgung - Wassertiefe
  • Ruderalfluren -> Feuchte - N-Versorgung

Arbeitsseiten[Bearbeiten]

Mitwirkende[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • H. Ellenberg u. a.: Zeigerwerte von Pflanzen in Mitteleuropa. 3., erweit. Aufl. Goltze, Göttingen 1992, ISBN 3884525182 (Scripta Geobotanica 18)