Projekt:Agentur Kulturmanagement/Unternehmensanalyse

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Aquise (Beschaffung)[Bearbeiten]

Wie kommen wir zu unseren Produkten/Künstlern? Durch welche Dienstleister?[Bearbeiten]

Kundenaquise:

- 1/4jährliche Promotionmaßnahmen (eigenes Event)

- Angebotsportfolio Verschickung


Künstleraquise:

- Netzwerk aus bild. Künstler, Musiker, Bands, Djs, VJs, Autoren, Slammer

- Agenturen

- Musiklabels

- Künstlervereine

Welche Qualität hat unser Angebot?[Bearbeiten]

- qualitativ hochwertige und etablierte Künstler

- interessante und innovative Konzeption

- edles, gepflegtes Ambiente


Welche Preise haben die Faktoren?[Bearbeiten]

"crossing arts" Events (Produktion)[Bearbeiten]

eigene Events:

- Eintrittspreise liegen voraussichtlich zwischen ca. 10,- und 35,- Euro

- Künstlergagen pro Event

- Provision

- Personalkosten


Kooperationen:

- Künstlerhonorare

- Vermittlungprovision (Agenturen, Labels)

- Dekoration (outsourced)

- Personalkosten (eigenes Personal)

- Technik (outsoured)

- Umsetzungskosten: Tontechnik, Licht, Personal (outsourced)

Absatz[Bearbeiten]

Programmstruktur: Künstelr aus verschiedenen Genres und Sparten

Qualität: etablierter gehobener Sektor

Image: Exklusives, grenzüberschreitendes Event

Ticketverkauf:

eigene Events: Vorverkauf (Online, Telefon, Email, Vorverkaufstellen) & Abendkasse

Kooperationen: outsourced

Kundenpflege: zwei Kundengruppen: andere Veranstalter, Besucher

Veranstalter: 1/4 jährliches Event mit Portfolioversand (Ebook & Verand)

Besucher: Newsletter

Personal[Bearbeiten]

Qualifikation:

- Hochschulstudium in künstlerischen, betriebswirtschaftlichen & kulturwissenschaftlichen Bereich

- Berufserfahrung im Eventbereich

Motivation: - überdurchschnittliches Interesse und Engagement an Kulturarbeit

Kapital[Bearbeiten]

Eigenkapital

Fremdkapital

Eigeneinnahmen

Sponsoring für eigene Events