Projekt:AnOrMaL/Studis der Hoffnung

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hier sind die Studis der Hoffnung.

Habt ihr schon ne Partnergruppe? Wie wär's mit uns? Taizesinger


Interview mit einem selbständigen Kinounternehmer:

Wie nennt man Ihren Beruf? Betriebswirt

Wozu brauchen Sie in Ihrem Beruf Mathematik? - Statistiken - Zinsrechnungen - Preiskalkulationen - Überschlagrechnungen - Bauplanung - Prozentberechnungen - Verhältnisberechnungen

Welche Arten der Schulmathematik benötigen Sie in Ihrem Beruf? - Zinsrechnen - Mengenlehre - Verhältnisrechnen - Geometrie (Planungen, Winkelberechnungen z.B. bei Leinwand Einbau und Projektorausrichtung) - Dreisatz - Addition - Subtraktion - Multiplikation - Division - Kopfrechnen (z.B. beim Verkauf an der Theke oder zur regelmäßigen Überprüfung der Kassen)

Was haben Sie nach der Schule noch an Mathematik lernen müssen um Ihren Beruf ausüben zu können? - Kaufmännisches Rechnungswesen - Kalkulationsmodelle (Preiskalkulation) - Löhne - Sonderkosten - Herstellkosten - Verwaltungskosten - Nebenumsatz / Pro-Kopf Berechnungen - Kopfprozentrechnen

Gibt es sonst noch etwas, dass Sie zum Thema Mathematik sagen wollen? - Mathe steckt überall in unserem Alltag, doch meistens nehmen wir es nicht wahr - Vieles, was mir in der Schule als Schwachsinn vorkam, war im Nachhinein positiv, da dieser „Schwachsinn“ das logische Denken gefördert hat und man dadurch lernte, sich Zusammenhänger erschließen zu können.

Vielen Dank