Projekt:Tipps&Tricks zum Thema Malerei oder Zeichnen/Fachbegriffe

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Härtegrade bei Bleistiften[Bearbeiten]

Bleistifte (eigentlich ja Graphitstift, da die Mine aus Graphit besteht und nicht aus Blei) werden in verschiedene Härtegrade eingeteilt.

Weich:

  • B (Black)

Mittel:

  • HB (HardBlack)
  • F (Firm)

Hart:

  • H (Hard)

Die Härtegrade sind ebenfalls noch einmal in verschiedene Stärken unterteilt.

  • B

Die Stärken 4B bis 9B sind weich und der Farbwert ist tiefschwarz Die Stärken B bis 3B sind ebenfalls noch weich - der Farbwert ist aber nur noch sattschwarz. (für künstlerische Zwecke)


  • HB & F

Dies sind die mittleren Stärken, die Farbe wird nur noch als schwarz gesehen. (nutzt man zum Schreiben)

  • H

Die Stärken H und 2H gelten als hart. (Für geometrische und technische Zeichnungen)

Als sehr hart gelten die Stärken 3H bis 5H. (Einsatz in technischen Detailplänen)

Bleistifte in den Stärken 6H bis 9H werden nur noch zu Spezialzwecken eingesetzt. (zb.Litho;-und Kartografie)

Praktisch ab dem Härtegrad HB wird die Farbe nur noch als grau wahrgenommen.

--Sladdi 10:00, 20. Feb. 2008 (CET)