Registermaschine/Goldbachvermutung/Check/Beispiel

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Es sollen die geraden Zahlen daraufhin überprüft werden, ob sie die Eigenschaft in der Goldbachvermutung erfüllen, also ob sie die Summe von zwei Primzahlen sind. Das Programm soll die Ausgabe machen, falls ein Gegenbeispiel gefunden wurde. Dies leistet das folgende Programm mit den Registern , und , die alle zu Beginn auf gesetzt seien. Auch das Ausgaberegister soll zu Beginn leer sein. Wir testen ab , um uns auf ungerade Primzahlen als Summanden beschränken zu können.

  1. Leere
  2. Wenn , so gehe zu 12
  3. Wenn eine Primzahl ist, so gehe zu 9
  4. Gehe zu 5
  5. Berechne , schreibe das Ergebnis in
  6. Wenn eine Primzahl ist, so gehe zu 2
  7. Gehe zu 5
  8. Drucke
  9. Halte an