Relationen/Inklusionsrelation zwischen Teilmengen/Anzahl/Aufgabe/Lösung

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Anzahl der Paare , die zu dieser Relation gehören (also erfüllen), ist . Für jedes gibt es nämlich die drei Möglichkeiten

( ist wegen der Inklusionsbeziehung nicht möglich). Das Paar ist eindeutig bestimmt, wenn man für jedes

weiß, welcher der drei Fälle vorliegt. Für verschiedene Elemente haben diese Fälle nichts miteinander zu tun, daher muss man die jeweiligen Möglichkeiten miteinander multiplizieren, das ergibt .