Schulprojekt: Elektrotechnik Grundbildung/Übungsaufgaben/Übung2

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

1.) Wie nennt man die elektrisch geladenen Teilchen, die für den Ladungstransport in festen Leitern sorgen?

a) Ionen b) Neutronen c) Atome d) Elektronen


2.) Der Ohmsche Widerstand eines drahtförmigen Leiters wird umso größer, je ... ist.

a) länger der Leiter, je größer der Querschnitt, je kleiner die Leitfaehigkeit

b) größer die Leitfähigkeit, länger der Leiter, größer der Querschnitt

c) größer die Leitfähigkeit, je kürzer der Leiter, je größer der Querschnitt

d) größer der spezifische Widerstand, je länger der Leiter, je kleiner der Querschnitt

3.) Wie muss ein Strommesser zum Messen geschaltet werden?

a) Es kann willkürlich gemessen werden. b) Strommesser werden parallel geschaltet.

c) Strommesser werden im Nebenschluss geschaltet. d) Strommesser werden in Reihe geschaltet.

4.) Worauf muss beim Messen der elektrischen Spannung geachtet werden?

a) Das Voltmeter wird parallel zum Verbraucher geschaltet. b) Das Voltmeter wird in Reihe zum Verbraucher geschaltet.

c) Das Voltmeter muss vor der Messung abgeglichen sein d) Der Verbraucher muss während der Messung stromlos sein