Schulprojekt: Elektrotechnik Grundbildung/Übungsaufgaben/Übung5

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

1a) I= 12mA= mA 1b) I=0,55A= mA

1c) I= 1,7mA = A 1d) I=1,8A= mA

1e) R= 5,5 MΩ= KΩ 1f) R=123,4Ω= KΩ

2.) Eine Glühlampe 12 V/0,3 A soll an 24 V angeschlossen werden. Bestimme den erforderlichen Vorwiderstand (Zeichnung).

3. Berechne den Widerstand einer 12 m langen Kupferader mit 1,5 mm² Querschnitt!

4. Die drei Widerstände R1 = 300 Ω, R2 = 400 Ω, R3 = 0,500 KΩ liegen in Reihe an 10 V. Berechne a) den Gesamtwiderstand, b) die Stromaufnahme, c) die Teilspannungen. (Zeichnung erforderlich!)

5. Die Widerstände R1 = 40 Ω, R2 = 60 Ω und R3 = =0,1 KΩ sind parallel geschaltet und an 10 V angeschlossen. Bestimme a) den Gesamtwiderstand und b) die Teilströme und c) den Gesamtstrom. (Zeichnung!)

6. Die Widerstände R1 = 100 Ω und R2 sind parallel geschaltet und an 10 V angeschlossen. Durch R2 fließt ein Strom von I2=10mA. Bestimme R2 , den Gesamtwiderstand und den Gesamtstrom. (Zeichnung erforderlich!)

7. Die Widerstände R1 = 100 Ω und R2 sind in Reihe geschaltet und an 10 V angeschlossen. An R2 liegt eine Spannung von U1=3V. Bestimme R2 , den Gesamtwiderstand und den Gesamtstrom. (Zeichnung erforderlich!)

8. Wie lang ist ein Kupferleiter der einen Widerstand von 2,5Ω hat und einen Querschnitte von 2,5mm2.