Verbum simplex

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Als Verbum simplex (einfaches Verb) wird ein Verb bezeichnet, das nicht durch ein Präfix zu einem Kompositum erweitert wurde. Viele einfache Verben lassen sich zu Komposita erweitern indem vor das Wort ein Präfix - meist eine Präposition - gehängt wird.

Beispiele[Bearbeiten]

Bespiele für ein Verbum simplex: monere, parere, ire, esse, ducere, ostendere, parare, manere, scribere, augere, ridere.

Übungen[Bearbeiten]

Trenne aus folgenden Komposita das Präfix und das Verbum simplex.

  1. convenire
  2. remanere
  3. educere
  4. amittere
  5. abesse

Zur den Lösungen.