Verdatung, Vernetzung, das Web

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kapitel 5 | Verdatung, Vernetzung, das Web

>> Weiter mit Kapitel 6 | Zurück zum Kapitelverzeichnis

Alles wird digitalisiert[Bearbeiten]

Das Internet (Wörtlich etwa „Weltweites Netz“) ermöglicht den Austausch von Informationen aus beliebigen Orten.

Zunächst gab es nur Festnetz für Zuhause. Später konnten Benutzer durch in Hosentaschen passende Geräte über Mobilfunk unterwegs auf das Internet zugreifen.

Digitalisierung und Kultur der Digitalität[Bearbeiten]

Text

Das Internet, das Web und die Cloud[Bearbeiten]

Die Reichweite des Netzes ist unbegrenzt. Man schaue sich aus einem hohen Gebäude draußen um. Mit entsprechendem Mobilgerät lässt sich dieser Text aus fast jeder Ecke abrufen. Man stelle sich im Urlaub besuchte Orte vor. Diese könnten Tausende von Kilometern entfernt sein. Falls man einen Beitrag auf jeglicher Webseite veröffentlicht, könnte es von dort aus in diesem Moment sofort abrufbar sein.

Dies klingt zwar selbstverständlich, wäre allerdings vor wenigen Jahrzehnten ein unvorstellbarer Luxus (auf Englisch “beyond imagination”).

Digitalisierung und Bildung: eine Matrix[Bearbeiten]

Text

>> Weiter mit Kapitel 6 | Zurück zum Kapitelverzeichnis