Wikiversity:News/Rome Reborn

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Rome Reborn

Das Projekt „Rome Reborn“ lädt ein, durch das antike Rom (320 n. Chr.) zu flanieren. Gemeinsam mit dem Institute for Advanced Technology in the Humanities der University of Virginia hat Google ein virtuelles dreidimensionales Modell der Stadt in der Zeit Kaiser Konstantins um das Jahr 320 erstellt. Das Modell umfasst gut 6.700 Gebäude, die teilweise sehr detailliert gestaltet und einzeln betreten und erkundet werden können. Zu vielen Gebäuden bietet Google Zusatzinformationen. Eine deutsche Erst-Info ist Standard, lediglich die weiterführenden Informationen sind noch auf Englisch. Das Modell ist in Google Earth integriert und kann dort erforscht werden.

Das Projekt sei ein „weiterer Schritt hin zur Schaffung einer virtuellen Zeitmaschine, mit der unsere Kinder und Kindeskinder die Geschichte Roms studieren können“, schwärmte Bernard Frischer, der das Projekt "Rome Reborn" am Institute of Advanced Technology in the Humanities der Universität von Virginia in Charlottesville leitet. „Dieses Projekt führt die Arbeit einer fünf Jahrhunderte währenden Forschungsarbeit von Wissenschaftlern, Architekten und Künstlern fort, die seit der Renaissance die Ruinen der alten Stadt mit Worten, Karten und Bildern rekonstruieren“, so Fischer. (MR, 14.11.2008)

Inhaltsverzeichnis

Siehe auch[Bearbeiten]

Diskussion[Bearbeiten]

Hier klicken: Beteilige dich an der Diskussion!