Zugabteil/Relationen/Elementare Äquivalenz/Aufgabe

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

In einem Zugabteil sitzen die sechs Personen . Wir betrachten die folgenden Relationen:

  1. bedeutet, dass über die deutsche Bahn motzt.
  2. bedeutet, dass einen Fensterplatz hat.
  3. bedeutet, dass der Person die Fahrkarte klaut.

Es gelten die Beziehungen

  1. Für welche Personen ist die Äquivalenzklasse zur elementaren Äquivalenz einelementig, für welche nicht?
  2. Bestimme die Automorphismengruppe des Zugabteils.
  3. Charakterisiere umgangssprachlich die Person allein unter Bezugnahme auf die gegebenen Relationen.
  4. Charakterisiere prädikatenlogisch durch einen Ausdruck mit der einzigen freien Variablen und den Relationssymbolen die Person .
  5. Charakterisiere prädikatenlogisch durch einen Ausdruck mit der einzigen freien Variablen und den Relationssymbolen diejenigen Äquivalenzklassen, die aus mindestens zwei Personen bestehen.
Zur Lösung, Alternative Lösung erstellen