Zum Inhalt springen

Benutzer:Cloud forest

Aus Wikiversity
Sternkarte
Weltkarte
Meine Heimat die Welt und Ihr Mond, Brüder aller Kinder, Liebhaber der Natur und Freund des Kosmos.
Mein Auftrag das Bildungssystem, mein Schwerpunkt Umweltschutz, Naturerhalt und Nachhaltige Entwicklung. Mein Werkzeug das Spiel und das Experimentieren.
Bin bewußt der Influenz und Verantwortung des politischen System in das Werden jedes Volkes, Institutionen und Individuen die es konstituieren, so wie der Wichtigkeit der Geschichte zur richtige Entscheidungsfindung.
Glaube an die Liebe und an das Gute als Weg und die persönliche Werte als letzer Ziel.
Bedanke der neuen Generationen die Möglichkeit der Utopie.

Werdegang[Bearbeiten]

Zeitraum Art Form Name - Ort
. Bildung Schule
01.07.1984 GRUND- DEUTSCHE SCHULE, Cali-Kolumbien. .
01.05.1991
. Bildung Waldorf Schule
01.07.1991 HAUPT- LUIS HORACIO GOMEZ, Cali-Kolumbien. .
01.05.1994
. Bildung Gymnasium
01.07.1994 ABITUR GIMNASIO CAMPESTRE DEL NORTE, Tunja-Kolumbien. .
01.11.1997
. Dienst Programm "Guardaparques Voluntarios"
01.03.1998 VOLUNTARIAT UMWELTMINISTERIUM, Bogotá-Kolumbien. .
31.07.1998
. Arbeit Studiengruppe "Arrecifes Coralinos"
01.04.1998 FELD (Ass.) UNIVERSIDAD DEL VALLE, Cali-Kolumbien. .
31.05.1998
. Arbeit NGO "Promissorische Früchte"
01.08.1998 WISSEN (Ass.) CIAT, Palmira-Kolumbien. .
31.12.1998
. Studium Studiengang "Biologie"
01.01.1999 BIOLOGIE UNIVERSIDAD DEL VALLE, Cali-Kolumbien.
01.06.2003
ohne Abschluss
. Qualifikation Studien und
Arbeitsgruppe
"Bioma"
01.01.1999 Integrant UNIVERSIDAD DEL VALLE, Cali-Kolumbien. .
01.06.2000
. Dienst Programm "Herederos del Planeta"
01.06.1999 VOLUNTARIAT RESNATUR, Cali-Kolumbien. .
13.12.2006
. Kapazitation Studien und
Arbeitsgruppe
"Colectivo de Trabajo Ambiental"
01.01.1999 Integrant RESNATUR, Cali-Kolumbien. .
01.06.2003
. Kapazitation Programm "Gemeinde Förderer"
01.01.2000 Teilnehmer RESNATUR, Cali-Kolumbien. .
31.12.2000
. Praktika Lokale Verwaltung "Junta de Acción Comunal JAC"
01.05.2001 SOZIAL (Ass.) LOMA ALTA, Dagua-Kolumbien. .
31.05.2003
. Praktika Schule
01.07.2002 ERZIEHUNG (Ass.) JUAN JOSE ANZOATEGUI, Dagua-Kolumbien. .
31.05.2003
. Praktika Programm Asociacion de Caracterizadores Colombianos AZOCO
01.02.2005 INFORMATIK (Ass.) RESNATUR, Cali-Kolumbien. .
31.01.2006
. Bildung Studienkollege "MEDIZIN-BIOLOGISCHEN KURS"
01.10.2006 Fachgebundene Hochschulreife UNIVERSITÄT ZU KÖLN, Köln-Deutschland. .
01.06.2007
. Arbeitslos "HARTZ IV"
15.04.2008 Empfänger JOBCENTER LICHTENBERG, Berlin-Deutschland. .
31.09.2009
. Studium Studiengang "BIOLOGIE"
01.10.2009 BIOLOGIE FREI UNI, Berlin-Deutschland.
23.03.20010
ohne Abschluss
. Arbeitslos "HARTZ IV"
01.04.2010 Empfänger JOBCENTER LICHTENBERG, Berlin-Deutschland. .
. .20
. Kurs
. .20 "SOZIAL(Hel.)" PRIMA JOB, Berlin-Deutschland. .
. .200



Persönliche Daten[Bearbeiten]

Vorname: Christian  
Familienname: Müller Suárez
Anschrift: Gehrenseestraße 99, App 2.21; 13053 Berlin
Geburtsdatum: 13 Dezember 1978
Geburtsort: Kolumbien
Telephon:
Email: bosqueniebla@gmail.com
Familienstand: ledig

______________Willkommen![Bearbeiten]


Wikiversität
Freie Lehr- und Lernmaterialien



* (J) Virus
* (A) Archaeen
* (B) Bakterien
* () Protisten?
* () Flora 
* () Funga 
* () Fauna 
Natur
Mammalia
(Mono) (Didel- Pauci) (Micro- Dipro- Noto- Dasy- Pera) (Cingu- Pilo) (Afro) (Macro- Tubu) (Hyra- Probo- Sire) (Euly) (Chiro- Carni- Pholi) (Peris) (Artio- Ceta) (Roden- Lago) (Scan- Dermo- Primates)
a. b. c. d. e. f. g. h i. j. k. l. m.



Chronik
1010



9 8 7 6 5 4 3 2 1
109



9 8 7 6 5 4 3 2 1
108



9 8 7 6 5 4 3 2 1
107



9 8 7 6 5 4 3 2 1
106


9 8 7 6 5 4 3 2 1
105

9 8 7 6 5 4 3 2 1
104
9 8 7 6 5 4 3 2 1


Experimentelle Methode; Univalle, Colombia.
No. Mathematik
No. Arithmethik
Σ. Algebra
0. Analyse
1. Geometrie
Σ. Informatik
Σ. Asistenz
0. Verwaltung
1. Entwicklung
2. Koordination
0. Kunst
0. Konzept
1. Design
2. Bildende
3. Darstellene
AZ- Sprachen
AZ. Semantik
R. Etimologie
B. Sintaxis
C. Semilogie
Experimentelle Methode
No. Titel
Σ. Zusammenfassung
0. Einführung
1. Inhalt
2. Materialien
3. Durchführung
4. Hinweise
5. Methodologie
6. Beobachtungen
7. Ergebnisse
8. Analyse
9. Schlussfolgerung
AZ. Glossar
R. Referenz
B. Bibliographie
C. Danksagung
3. Industrie
6. x
5. Ingeneuer
4. Mecha & Tronik
3. Bau -> Herstellung
6. Chronik
9. Biographie
8. Anthropologie
7. Geschichte
6. Astronomie
9. Religion
B. Monotheismus
R. Mystik
AZ. Politheismus
9. Naturreligionen
2. Natur
5. Physio x Psycho
4. Biologie
3. Physik & Chemie
2. Agro -> Ernährung
5. Gesellschaft
8. Statistik x Soziologie
7. Erziehung
6. Handel & Kommunikation
5. Arbeit -> Dienstleistung
8. Philosophie
R. Epistemologie
AZ. Metaphysik
9. Parapsycholgie
8. Logik
1. Umwelt
4. Ver SORGE Ent
3. Ökologie
2. Helio & Meteoreo
1. Geo <- Hydro
4. Regierung
7. Einheit x Kraft
6. Politik
5. Wirtschaft & Verwaltung
4. Recht -> Justiz
7. Ethik
AZ. Metaethik
9. Deontologie
8. Axiologie
7. Teleologie


MAT INF KUN SPR
IND CHR REL
NAT SOZ PHI
UMW REG ETH
Wikischule
Freie Lehr- und Lernmaterialien