Benutzer:Cspannagel/LdL

Aus Wikiversity
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lernen durch Lehren (LdL)[Bearbeiten]

Ich gestalte meine Veranstaltungen oder Teile davon nach dem Prinzip Lernen durch Lehren (LdL). Dabei wird die Lerngruppe als "Gehirn" aufgefasst: Die einzelnen Lernenden sind Neuronen, die miteinander vernetzt sind. Durch schnelle Interaktionen zwischen den Neuronen emergiert Wissen im System (Neuronenverhalten). Dabei lernen die Studierenden zudem, netzsensibel und partizipationskompetent zu sein. In Seminaren müssen Studierende nicht nur Vorträge vorbereiten und halten, sondern sich auch Aufgaben für die Teilnehmer überlegen und Arbeitsphasen einplanen (also ähnlich wie bei der Planung und Durchführung von Schulunterricht).

Im Kontext von LdL ist die Methode Aktives Plenum entstanden.

Seiten[Bearbeiten]

Vorträge[Bearbeiten]

  • Spannagel, C.: LdL in der Hochschullehre. Workshop auf dem LdL-Tag an der PH Ludwigsburg, 9. Mai 2009

Publikationen[Bearbeiten]