Benutzer:Cspannagel/forschungsprofil/jacaretotestlabor

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Diese Seite ist Teil von Christian Spannagels öffentlichem Lab Notebook. Jeder darf hier gerne ändern/ergänzen/kommentieren/Fragen stellen/…


Erstellung prozessorientierter completion problems[Bearbeiten]

Versetzen Sie sich in die folgende Situation: Sie sind Lehrer an einer Schule und unterrichten eine Schulklasse in der Sekundarstufe I in Mathematik. Sie möchten für die Schüler ein completion problem in einem dynamischen Geometriesystem (DGS) unter Verwendung von CleverPHL erstellen, so dass die Schüler dieses completion problem zu Hause bearbeiten können.

  • Lesen Sie den folgenden Artikel als Hintergrundinfo zu prozessorientierten completion problems: Spannagel, C. (in press): Computerbasierte Aufgaben zum Vervollständigen von Teillösungen. (Erscheint im Tagungsband des Arbeitskreises "Mathematikunterricht und Informatik" der GDM, Soest 2007).
  • Laden Sie Jacareto von der Jacareto-Downloadseite herunter und installieren Sie es.
  • Überlegen Sie sich ein completion problem unter Verwendung eines DGS. Es kann sich dabei z.B. um den Anfang einer geometrischen Konstruktion handeln, die von den Schülern vervollständigt werden muss. Kramen Sie entweder in Ihrem Gedächtnis oder im Web nach einer interessanten Konstruktion. Sie müssen dabei ein java-basiertes DGS verwenden. Entscheiden Sie sich für GEONExT, Cinderella, Z.u.L. oder GeoGebra. Informieren Sie sich in der CleverPHL-Hilfe, wie man aus CleverPHL heraus ein anderes Programm startet. Informationen darüber, welche Werte Sie in den jeweiligen Startern verwenden müssen, bekommen Sie auf der Seite Jacareto-Starterhilfe.
  • Zeichnen Sie das completion problem auf. Verwenden Sie dabei auch die Funktionalität, die graphische Benutzungsoberfläche modifizieren und darauf zeichnen oder schreiben zu können (Achtung: Dies funktioniert nur mit Java-Swing-Anwendungen!). Sie dürfen auch mit einem Audio-File kommentieren (dieses muss momentan leider noch extern aufgezeichnet und dann hinzugefügt werden).
  • Geben Sie das completion problem an andere Teilnehmer der Veranstaltung (am Besten an Teilnehmer, die dasselbe DGS verwendet haben). Diese müssen natürlich das completion problem vervollständigen und Ihnen wieder die Lösung zukommen lassen.

Jacareto ist in der Entwicklung. Sie werden daher mit Sicherheit auf einige Schwierigkeiten stoßen. Sie können die Probleme, auf die Sie gestoßen sind, in der Diskussionsseite zu diesem Wiki beschreiben und diskutieren. Vielleicht konnten Sie das Problem lösen oder es umschiffen? Schreiben Sie Ihre Strategien auf! Sammeln Sie dort außerdem Ideen zur Weiterentwicklung von Jacareto / CleverPHL. Welche Funktionen fehlen Ihrer Meinung nach noch?