Benutzer:Histo/Quiz

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Quiz Sommersemester 2021[Bearbeiten]

Bitte den Suchweg möglichst genau angeben

(1) Beginnen wir hochseriös im 14. Jahrhundert: “do gefieng her Marqwart der Wichser den selben Thoman von Ramingen”. Zwar hat die mehrbändige Quellenausgabe eines 2020 verstorbenen Freiburger Historikers (noch) kein Register, aber mittels einer zu wenig bekannten großen digitalen Bibliothek in den USA bekommt man die Seitenzahl unseres Zitats heraus.

(2) Von wann stammt diese hübsche Postkarte aus Sibirien? Tipp: kein Google-Produkt verwenden.

https://archivalia.tumblr.com/image/648741114289995776

(3) Ist von Schaffsteins Blauen Bändchen die Nr. 162 kostenlos online?

(4) Aus welchem Jahr stammt diese Akte?

https://archivalia.tumblr.com/image/648753126425444352

(5) Wieviel bekam Glasmaler Hecht für sein Kirchenfenster von Martha und Maria?

https://archivalia.tumblr.com/image/648742802287624192

Bitte anhand von

https://www.eurologisch.at/docroot/waehrungsrechner/#/

in Euro umrechnen.

(6) Ein anderer Glasmaler des 19. Jahrhunderts schuf für die gleiche Kirche ein Heiligenfenster, das neben dem hl. Cyriakus in der Mitte einen ausnahmsweise nicht kopflosen Heiligen zeigt. Gesucht ist die GND-Nummer von Sankt X.

Welches Tool weist zu dieser Nummer auch den Eintrag in der "Great Russian Encyclopedia Online ID" nach?

(7) Welche ungewöhnliche Suchmaschine liefert das folgende Ergebnis?

https://archivalia.tumblr.com/image/648742217392046080

(8) Machen Sie einen Faktencheck! Claas R. behauptet: Im Juli 1998 habe ich auf der englischen Version der Homepage der Württembergischen Landesbibliothek recherchiert. Kann das stimmen?

(9) “Not macht erfinderisch. Gegenbeweis: der bayerische Landtag”. An welchem Tag erschien 1948 die Ausgabe der Münchner Satirezeitschrift, in der diese Aussage zu finden ist?

(10) Mit welcher großen Suchmaschine, die einen Filter nach Art des Mediums (“Ton”) ermöglicht, ist die folgende historische Aufnahme, die mit einem “Permalink” adressierbar ist, zu finden und wie lautet der Permalink?

https://archivalia.tumblr.com/post/648754585014534145/recordify-18042021-005408

(11) “Die mann, die du gesehen hast zwischen des tyers Zenen, das waren zwen risen”. Wie hießen die zwei Riesen zwischen den Zähnen des Tiers in der mittelhochdeutschen Quelle?

(12) Am 2. März 2021 wurde auf Twitter das Auftauchen einer bisher unbekannten Handschrift einer Klosterchronik (der Verfasser starb 1521) im Handel angezeigt. In welcher Stadt ist die meldende Institution ansässig?

(13) “Durch Ergänzen einer Phrase um die Tilde (~) plus einer Zahl wird der maximale Abstand der Suchterme zueinander festgelegt”. Welche neue Volltextsuche in Digitalisaten bietet diese Möglichkeit?

(14) Der schwäbische Dichter, dessen bekannteste Verse als Kriegslied heute sehr umstritten sind, vermerkte am 17. August 1811 in seinem Tagebuch ein Treffen im “Löwen”, bei dem ihm ein Freund von der handschriftlichen Beschreibung einer katholischen Reichsstadt erzählte. Drei Jahre später ließ der Freund einen Auszug abdrucken, in dem es um einen Spielmann geht. Auf welcher Seite endet der Abdruck, und wo liegt der Spielmann begraben? Und in welchem Monat heiratete der Verfasser des Werks über die Reichsstadt?

Viel Erfolg!

Anhang[Bearbeiten]

Werkzeugkasten:

Module und Ergebnissicherung zur Freiburger Übung "Google Books und die Wunderwelt digitaler Bibliotheken":