Benutzer:Jeanpol/Vortrag-Wissenskonstruktion

Aus Wikiversity
Wechseln zu: Navigation, Suche

Resume[Bearbeiten]

Die Probleme, die die Menschenheit zu lösen hat, werden akuter, aber wir können heute viel mehr Menschen zur Problemlösung mobilisieren, als es vor dem Internet der Fall war. Wir verfügen über tools und Arbeitsplattformen, die uns ermöglichen intensiv kollektiv Wissen zu konstruieren.

1. Rekrutierung[Bearbeiten]

Außerhalb des institutionalisierten Kontextes besteht die Möglichkeit, zur Rekrutierung darin, Kommunikationsplattformen anzusteueren, die von vielen Menschen besucht werden.

Weitere, berufsspezifischere Plattformen findet man beispielsweise im Umfeld von Educamp:

Im akademischen Kontext kann die Rekrutierung über Kurse erfolgen. In Schule und Hochschule können Kurse angeboten werden, die explizit die gemeinsame, virtuelle Wissenkonstruktion als Ziel festlegen

2. Projekt Wissenskonstruktion[Bearbeiten]

Wenn Konsens über die allgemeine Zielsetzung “Gemeinsame Konstruktion relevanten Wissens” besteht, geht es an die Arbeit.

2.1 Kommunikation[Bearbeiten]

2.2 Arbeitsplattformen und die Wissensprodukte[Bearbeiten]

Wikis:

3. Die Mitarbeiterskills[Bearbeiten]

Damit die kollektive Wissenskonstruktion gelingt, müssen die Teilnehmer eine Reihe von Skills automatisieren.

Fazit[Bearbeiten]

Alle Voraussetzungen sind gegeben, damit wir zügig und effektiv an die Konstruktion relevanten Wissens herangehen. Let’s go!