Benutzer:Mkarbacher/12-05-minecraft

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schlagwörter[Bearbeiten]

  1. eLearning #Medienkompetenz #Selbstreflexion #Videobearbeitung #Audioerstellung #OpenScience #informellesLernen, #PLE

Ausgangslage[Bearbeiten]

Im Bereich der Hochschullehre und der öffentlichen wissenschaftlichen Weiterbildung gibt es bestimmte Probleme:

- Die Zeitlast-Studie hat gezeigt, dass Studierende primär für Leistungsbeurteilungen lernen.
- Projekte, die die Lehre kompetenzorientierter gestalten wollen und Selbstreflexion in den Studienalltag integrieren möchten (#ePortfolio), leiden unter dem Problem, dass dies nur mit Druck (Bewertung) funktioniert.
- Wissenschaftliche Weiterbildungsangebote (z.B. AWW an der UHH) an den Hochschulen erreichen primär Senioren und nicht breite Bevölkerungsgruppen
- OpenScience (z.B. Bloggen über wissenschaftliche Tätigkeiten) erreicht nur ein informiertes (Fach-)publikum und trägt nur vereinzelt (insbesondere da, woch Fachdisziplinen eine hohe Relevanz für breite Bevölkerungsgruppen hat: z.B. Pädagogik, Soziologie) zur Weiterbildung von nicht-akademikern bei.

- Let's Play Videos auf Youtube erfreuen sich enormer Beliebtheit
- Minecraft ist eine virtuelle Umgebung, die Kreativität fördert
- Let's Play Videos sind eine Form des informellen Lernens, weil die Autoren mit informationstechnischen Grundfertigkeiten (Videobearbeitung, Sounderstellung, Umgang mit PC im Allgemeinen) umzugehen lernen.
- Let`s Play Videos erhalten einen enormen Selbstreflexionsanteil, weil die Autoren sich in ihren Videos monologisch über ihren Alltag aussprechen und reflektieren.


Projekt[Bearbeiten]

Erstellung einer (oder mehrerer) Minecraft-Let`s Play-Serien mit wissenschaftlich selbstreflexivem Gehalt mit dem Ziel:

- einer breiten Gruppe von nicht-wissenschaftlich gebildeten Menschen bestimmte wissenschaftliche Grundkenntnisse zu vermitteln
- Über einen Diskussionsprozess (Youtube-Kommentare, Twitter, Facebook, etc.) die eigenen Fähigkeiten zu verbessern (Sowohl was vermittelte Inhalte, als auch Rahmenbedingungen (Umgang mit Videoschnitt, etc.) angeht.


Next Steps[Bearbeiten]

Sichtung von Literatur um insbesondere die Punkte von oben (Ausgangslage) auf eine wissenschaftliche Basis zu stellen.

Biel, C. (2011): Personal Learning Environments als Methode zur Förderung des selbstorganisierten Lernens...
Schleicher, K. (2009): Lernen im Leben und für das Leben: informelles Lernen als Zukunftsaufgabe...
Erdnüß, A. (2008): Informelles Lernen: Pädagogische Bedeutung und Zertifikation von Kompetenzen...
Flachmeyer, M. (2010): Wissen, was ich kann: Verfahren und Instrumente der Erfassung und Bewertung informell erworbener Kompetenzen...

Let`s Plays die ich verfolge (Auswahl, alle englischsprachig)[Bearbeiten]

AnderZel(Schweden)
PauseUnpause(Canada)
Docm(Deutschland)

Weitere Impulse[Bearbeiten]