Benutzer:Nickau27/Artikelanalyse (WS 2019)

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Universität Wien
Europeana 1914-1918 landscape with price notice.png
Universität Wien
 


Aufgabenstellung Anhand eines beliebigen Wikipedia-Artikels soll unter Verwendung der nachstehenden Werkzeuge eine Artikelanalyse erstellt werden. Dieser soll die statistischen Eckdaten, die Entwicklung des Artikels und die dabei erfolgten Diskussionen berücksichtigen. Die Aufgabenstellung kann auch ein Vergleich zwischen zwei Artikeln sein, die Betrachtung der statistischen Eckdaten der Artikel, die Entwicklung der Artikel und die dabei erfolgten Diskussionen müssen dann entsprechen vergleichend erfolgen.

Um eventuelle Kontroversen zu illustrieren, zieht man am besten einen Artikel heran, von dem man annimmt, dass er umstritten ist. Die Eckpunkte von Kontroversen sind in den allermeisten Fällen auf den dazugehörigen Diskussionsseiten (und allfällig vorhandenen Archiven) zu finden.

Hintergrund

Im Gegensatz zur Arbeit in klassischen Enzyklopädien, in der die jeweiligen Fachbereich in der Verantwortung eines Redakteurs steht, ist das Zustandekommen eines einzelnen Lemmas in Wikipedia eine Gemeinschaftsarbeit, welche über viele Jahre hinweg zum jeweils sichtbaren Ergebnis führt.

Je nachdem, in welchem Bereich dieses Lemma fällt, ist auch der Bearbeitungsverlauf sehr unterschiedlich. Das Zustandekommen selbst wird, wie jede einzelne Bearbeitung in Wikipedia, in der Verlaufsgeschichte aufgezeichnet und wird somit öffentlich sichtbar. Somit auch alle inhaltlichen und somit auch ideologischen Kontroversen.

Es wird in einer Kontroverse auch vielfach die Person hinterfragt, welche sich an dieser Kontroverse beteiligt, denn nicht immer ist die Person, welche hinter einem Benutzernamen steckt, jene, die man erwartet. Oft sind User mit Zweit- oder Dritt-Accounts aktiv, die Sockenpuppen genannt werden. Das Thema "Sockenpuppen" ist durchaus ein Problem. Wenn man die Aktivitäten einer einzelnen Person analysiert, kann man oft feststellen, dass man auf einen Account trifft, der relativ neu ist und/oder ausschließlich in einem bestimmten Bereich aktiv ist. Diese Accounts werden dann als "Single Purpose Accounts" bezeichnet. Am besten kann man das anhand der jeweiligen Benutzerbeiträge feststellen.

Analyse eines Wikipediaartikels

Um einen Artikel zu analysieren gibt es mehrere Methoden:

nicht vergessen: bei deutschsprachigen Artikeln bei Projekt "de.wikipedia.org" eintragen
ist sehr umfangreich
  • Prüfung der Diskussionseite (auch verschobene oder gelöschte Beiträge)
Jede Seite in Wikipedia hat automatisch auch eine Diskussionsseite. Ob das nun eine Benutzerseite ist oder eine Artikelseite.
Beachte dabei auch mögliche Archive der Diskussion
Beachte auch zusätzlich, ob auf der Diskussionsseite oben ein Banner mit einem Hinweis eingetragen ist (z.B.: "Dieser Artikel wurde zum Löschen vorgeschlagen"). Diese Hinweisbanner beinhalten oft einen Link zu einer entsprechenden ausgelagerten Diskussion.
Prüfung der Versionsgeschichte der Diskussion (wurden Teile der Diskussion gelöscht?)
  • Prüfung der Artikelseite anhand der Versionsgeschichte selbst:
Versionsgeschichte des Artikels (Löschungen, Wiederherstellungen, Editwar?)
Kontroversen ergründen anhand der Diskussionsseiten, Analyse derselben.

Woraus sollte eine Analyse bestehen

  • Inhalt:
Kurze Erklärung, worum es beim Thema geht
bzw. worum es beim Artikel nicht geht
Qualität, Umfang
Artikelstatistik
  • Entwicklung des Artikels
    • Schaue in die Versionsgeschichte des Artikels und
    • auch in die Versionsgeschichte der Diskussion
    • beachte auch mögliche Archive
wann war der erste Edit?
wer hat (wenn klar feststellbar) den Artikel überwiegend geprägt ?
lag er lange brach und kam dann plötzlich viel hinzu?
war er einmal groß und wurde er wieder kleiner?
oder wurde er kontinuierlich ausgebaut ?
gibt es Diskussionen über aktuelle (z.B. politische) Anlässe, die gar nichts mit dem eigentlichen Artikel zu tun haben?
gibt es Streitereien - wenn ja, worum haben sich die Autoren gestritten?
Gab es Editwars? (Autoren haben sich gegenseitig die Inhalte zurückgesetzt)
Gabe es einmal sogar einen Löschantrag (zu sehen anhand eines Banners auf der Diskussionsseite samt Link zur Löschdiskussion)?
Wurde der Artikel zwischenzeitlich geschützt/gesperrt?
Haben Vandalen Unsinn hineingeschrieben, der wieder revertiert wurde ?
  • Fazit
deine persönliche Zusammenfassung zur Thematik, Qualität und Umgang mit dem Thema
Beispiele guter Artikel-Analysen
Darin wird der inhaltliche Teil für den Leser sehr informativ aufgebaut. Einerseits wird Bezug auf den Artikel selbst genommen, andererseits auch auf das Zustandekommen und die zeitlichen Hintergründe - welche sich auch in der Diskussion niederschlägt. Die Struktur wurde ehemals in einer anderen Lehrveranstaltung erarbeitet und hat sich als zielführend erwiesen. Diese Struktur kann so von euch verwendet werden - soferne es der Aufgabenstellung entspricht.

Umsetzung

Beginne gleich im Anschluss an diese Info mit Deiner Arbeit, klicke dazu oben auf den Karteireiter "bearbeiten"


Anders Behring Breivik[Bearbeiten]

Entwicklung des Artikels[Bearbeiten]

Der Artikel zu Anders Behring Breivik wurde am 23. Juli 2011 vom User "178.25.50.87" veröffentlicht. Die Erstversion hatte einen Umfang von 3.681 Bytes. Zum Vergleich hat der Artikel zum aktuellen Zeitpunkt 92.102 Bytes (Stand 30.10.2019). Die Versionsgeschichte umfasst um die 2.086 Edits, darunter auf Rang 1 der Editors ist der User Happolati mit 478 Edits. Auffällig ist, dass das Veröffentlichungsdatum des Artikels auf den nächsten Tag des Massakers fällt, welches zu diesem Zeitpunkt in allen Nachrichten publik wurde. Zudem ist ersichtlich, dass nach der Erstellung des Artikels die meisten Edits ein Monat nach der Tat (207 Edits), im Monat des Prozesses im April (106 Edits) sowie im August 2012 nach dem Urteil “zurechnungsfähig” (123 Edits) stattgefunden haben. Betrachtet man die englische Version des Artikels, so hat dieser 165.734 Bytes (Stand 30.10.2019) und wurde bereits am 22. Juli 2011 vom User "Cerejota" erstellt. Auch hier ist interessant, dass die meisten Edits (2.833) am Veröffentlichungsdatum durchgeführt wurden.

Der Artikel[Bearbeiten]

Wie bereits aus dem Titel ersichtlich, handelt es sich um die Person Anders Behring Breivik. Der Sohn von Wenche Behring und Jens David Behring wurde am 13. Februar 1979 in Oslo geboren. Bereits im Alter von 4 Jahren stellte ein Psychologe bei Anders fest, dass sich bei ihm ernsthafte psychopathologische Symptome bemerkbar machen, doch während seiner Schulzeit wird er als „der Liebling der Lehrer“ bezeichnet. Schließlich begann mit 23 Jahren seine kriminelle Laufbahn; 2002 eröffnete er die Internetplattform Diplomaservice.com und verkaufte dort gefälschte Zeugnisse verschiedenster Bildungseinrichtungen, 2005 gründete er die E-com-merce Group und handelte dort ebenfalls mit gefälschten Dokumenten bis er schließlich 2009 die Firma „Geofarm“ errichtet, um Kunstdünger für seine spätere Tat zu bestellen. Die Tat, die ganz Norwegen in Schock versetzte: der 22. Juli 2011. Der Tag an dem insgesamt 77 Menschen, darunter Jugendliche die Mitglieder der sozialistischen Arbeiterjugend waren, ihr Leben auf grausamer Art verloren.

Betrachtet man das Inhaltsverzeichnis des Artikels, so ist dieses in zehn Hauptpunkte gegliedert. Beginnend mit der Biographie, welche ausführlich behandelt wird, folgt direkt ein kurzer Überblick auf die Terroranschläge in Oslo und auf Utøya; hier ist ein direkter Verweis auf den Hauptartikel vermerkt. Anschließend werden Breiviks Veröffentlichungen sowie die rechtspsychiatrischen Gutachten detailliert erläutert. Nachfolgend wird einerseits der Prozess sowie die Phase nach dem Prozess geschildert und abschließend Rezeptionen und Nachahmer erwähnt. Die letzten drei Abschnitte bestehen aus Literatur, Weblinks und Einzelnachweise. Die Einzelnachweise weisen eine Gesamtzahl von 194 (Stand: 30.10.2019) auf. Ein Großteil der Nachweise stammen von Online-Quellen, darunter viele Zeitungen (BBC, Spiegel Online, Presse), während weiteres auf Literaturwerke verwiesen wird.

Diskussion[Bearbeiten]

Zu Beginn wird auf der Diskussionsseite darauf hingewiesen, dass Abschnitte automatisch archiviert werden, sofern der jüngste Beitrag 21 Tage zurückliegt und 2 signierte Beiträge enthält. Trotzdessen verbleiben 5 Unterpunkte, die wie folgt lauten:

  • Vorsätzlicher Mord- Verdeutlichung
  • Context of name change
  • Missbrauch/ Misshandlung der Mutter
  • Grundsätzlich: Artikel über Attentäter und Extremisten
  • Amoklauf

Im ersten Punkt wird auf einen inhaltlichen Fehler hinsichtlich der Bezeichnung “vorsätzlicher Mord” hingewiesen, da zum Zeitpunkt der Tat noch auf das Strafgesetzbuch von 1902 verwiesen wurde. Im zweiten Abschnitt geht es um die Namensänderung von Anders Behring Breivik, welche als relevant eingestuft und deshalb im Artikel erwähnt wird. Der nächste Punkt verweist auf einen Artikel der Zeitschrift “The Telegraph”, in dem behauptet wird, seine Mutter habe Anders Behring Breivik mit 4 Jahren missbraucht und misshandelt. Der folgende Abschnitt beinhaltet die grundsätzliche Frage, ob Attentäter oder Extremisten eine eigene Wikipedia Seite bekommen sollten oder nicht eher das Attentat selbst, um die Geschehnisse dort zu beschreiben und Hintergrundinformationen zu geben. Die wichtigste Diskussion ist im letzten Teil geschildert, in welcher die Verwendung des Begriffes Amoklauf erörtert wird. Hier stellt sich die Frage, ob tatsächlich von einem Amoklauf gesprochen werden kann, wenn die Tat neun Jahre vorbereitet wurde.

Fazit[Bearbeiten]

Insgesamt ist die Diskussion bezüglich Anders Behring Breivik doch recht umfangreich, weshalb bereits am Anfang der Seite ein Vermerk angeführt wird. In diesem wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Beiträge zu diesem Artikel den Wikipedia-Richtlinien für Artikel über lebende Personen, speziell die Persönlichkeitsrechte eingehalten werden müssen. Das bedeutet, strittige Angaben sowie persönliche Betrachtungen sind auf der Diskussionsseite unerwünscht und werden unverzüglich entfernt. Zudem wurden am 23. Juli und 26. Juli 2011 Löschanträge gestellt, diese wurden jedoch aufgrund der Löschregeln abgewiesen. Ich gehe davon aus, das dieser Artikel noch länger diskutiert werden wird und mögliche Löschanfragen gestellt werden, da die Tat noch heute unvorstellbar ist. Zudem ist es für viele Menschen unbegreiflich, weshalb eine Person durch so eine grausame Tat eine eigene Wikipedia Seite erhalten "darf".

Gegenlesen[Bearbeiten]

Hallo Nickau27, deine Artikelanalyse ist gut aufgebaut und strukturiert. Der einzige Kritikpunkt der mir einfallen würde ist, dass du nicht gesagt hast, ob es Edit-Wars in der Diskussionsseite gab oder wie generell die Umgangsweise unter den Usern war. Es wäre auch interessant gewesen zu wissen welche User den Artikel hauptsächlich geschrieben und bearbeitet haben. Ansonsten war besonders die Entwicklung des Artikels sehr gut und verständlich dargestellt (man verliert nicht den Faden beim Lesen). N3ruda11 (Diskussion) 16:51, 17. Nov. 2019 (CET)